►   zur Desktop-Version   ►

Zee.One wechselt den Vermarkter

Visoon Video Impact soll sich ab 2019 um die Werbung beim Bollywood-Sender kümmern.

Weichenstellung beim Fernsehsender Zee.One: Der als Bollywood-Sender bekannte Kanal hat mitgeteilt, dass man sich von Werbevermarkter Sky Media trennt. Ab 2019 soll sich Visoon Video Impact um die Werbebuchungen des Kanals kümmern. Bisher hat das Unternehmen nur die Sender aus dem Hause Viacom und Springer im Portfolio, also WELT, N24 Doku, MTV, Comedy Central und Nick.

Franjo Martinovic, CEO von Visoon Video Impact freut sich: "Unser klares strategisches Ziel ist es, Visoon Video Impact auch im Mandantenbusiness konsequent auszubauen und uns als Top-Vermarkter für Bewegtbild weiter zu etablieren. Mit Zee.One können wir unsere konsistente Zielgruppenabdeckung gezielt im hochrelevanten Frauensegment ergänzen. Unseren Kunden können wir mit relevanten Marktanteilen und emotionalen Zee.One-Umfeldern eine weitere interessante Facette in der Markenkommunikation eröffnen."

Zee.One erklärte derweil, mit dem Vermarkterwechsel den nächsten Schritt zu gehen, um sich als relevanter Werbepartner zu etablieren. Visoon Video Impact sei ein Partner, „der das Zielgruppen-Potenzial unseres medienübergreifenden Senders kreativ zur Entwicklung wirkungsvoller Kampagnenideen einsetzen wird“, so Friederike Behrends, die Chefin des Senders in den deutschsprachigen Ländern.
08.11.2018 11:00 Uhr Kurz-URL: qmde.de/105060
Manuel Weis

super
schade

91 %
9 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis