►   zur Desktop-Version   ►

«The Taste» und Mario-Barth-Show verbessern sich deutlich

In der Vorwoche hatten sowohl Sat.1 als auch RTL enttäuschende Zahlen mit seinen Showformaten erzielt. Beide Sendungen bewegten sich nun wieder in einen grünen Bereich.

Shows bereiteten sowohl Sat.1 als auch RTL in der vergangenen Woche Sorgen. Nach zunächst stabilen Quoten in den ersten Wochen hatte «The Taste» bei Sat.1 mit 7,6 Prozent ein Staffeltief verzeichnet, womit die Sendung erstmals in diesem Jahr einen wirklich unzufriedenstellenden Wert geholt hatte. Zurück auf das Niveau der Vorwochen ging es für Frank Rosin und Co. nun am 7. November, als 1,33 Millionen Menschen die Kochshow verfolgten. Das entsprach 5,0 Prozent Marktanteil bei allen Fernsehenden.

0,74 Millionen junge Zuschauer sahen außerdem zu, die in der wichtigen Altersgruppe zu 8,6 Prozent führten. Besagter Wert liegt wieder in etwa auf Höhe des Senderschnitts. Noch enttäuschender war in der Vorwoche «Mario Barth präsentiert: DIe Wahrheit über Mann und Frau» gelaufen. Schon die Enthüllungsshows des Komikers hatten zuletzt am Mittwochabend viel Interesse eingebüßt, vergangene Woche standen dann nur noch 10,8 Prozent für seine Comedy zu Buche.

Mit 13,3 Prozent am 7. November ging es deutlich aufwärts für den Komiker. 2,32 Millionen Menschen schalteten ein, was 8,1 Prozent Gesamtmarktanteil ergab. Aus der jungen Altersgruppe kamen 1,23 Millionen Zuschauer.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
08.11.2018 09:25 Uhr Kurz-URL: qmde.de/105057
Timo Nöthling

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

The Taste

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis