►   zur Desktop-Version   ►

Comedy & Wrestling: Eine gute Kombination

Die «Two and a half Men»-Folgen mit Ashton Kutcher sind auch bei ProSieben Maxx noch immer ein Renner.

Der Unterhaltungssender ProSieben Maxx wiederholte am Mittwochabend einmal mehr die frühere Erfolgsserie «Two and a half Men». Zum Primetime-Start schalteten 0,16 Millionen Menschen die Warner Bros.-Serie ein, die einen Marktanteil von 0,6 Prozent holte. 0,12 Millionen Zuseher gehörten zu den 14- bis 49-Jährigen, der Marktanteil belief sich auf gute 1,4 Prozent.

Mit der 20.40 Uhr-Episode verbesserte sich die Reichweite auf 0,19 Millionen Zuseher. Die Folge mit Ashton Kutcher verbuchte ebenfalls 0,6 Prozent Marktanteil. Das Chuck-Lorre-Format ergatterte 0,15 Millionen junge Menschen, sodass ProSieben Maxx auf 1,5 Prozent Marktanteil kam.

Ab 22.00 Uhr stand Wresting auf dem Programm: Die Show «Raw» generierte eine Reichweite von 0,21 Millionen Zuschauern ab drei Jahren, bei den Umworbenen blieben 0,11 Millionen Menschen wach. Mit 1,1 Prozent bei allen sowie 1,8 Prozent bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauern sind die Verantwortlich in Unterföhring sicherlich sehr zufrieden.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
08.11.2018 09:15 Uhr Kurz-URL: qmde.de/105056
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Raw Two and a half Men

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis