►   zur Desktop-Version   ►

Schmidt und Gysi: n-tv setzt Jahresrückblick fort

Eine Revue in besonderem Gewand – aber spät am Abend. Harald Schmidt beurteilt die vergangenen Monate – gemeinsam mit Politiker Gregor Gysi.

Der Kölner Nachrichtensender setzt sein Format «Gysi und Schmidt» fort und macht mit beiden wieder einen unterhaltsamen Jahresrückblick. Der Politiker und der Entertainer sollen am Freitag, 14. Dezember 2018 ab 23.10 Uhr auf das nachrichtenintensive Jahr 2018 blicken. Die Krisen der Großen Koalition, die Maaßen-Affäre, aber auch das WM-Aus der deutschen Fußballnationalmannschaft sowie die Hitzewelle werden Themen in dem Format sein, das zahlreich wiederholt wird – etwa am 15. Dezember um 19.10 Uhr, am 20. Dezember um 17.10 Uhr und am 30. Dezember um 11.10 Uhr.

Der Jahresrückblick der besonderen Art findet wieder vor Publikum im Club "Bricks" am Gendarmenmarkt in Berlin statt.

Für Gysi ist es schon das vierte Mal, das er mit einem Gast ein Jahr für n-tv Revue passieren lässt. 2015 tat er dies mit Wolfgang Bosbach, 2016 mit Thomas Gottschalk. Die Premiere mit Harald Schmidt verbuchte 2017 am 26. Dezember starke 1,6 Prozent Marktanteil bei allen Zuschauern
07.11.2018 14:55 Uhr Kurz-URL: qmde.de/105039
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Gysi und Schmidt

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis