►   zur Desktop-Version   ►

Quotencheck: «This Is Us»

Zweite Chance, neues Glück: Keine einzige «This Is Us»-Folge fiel zuletzt unter den sixx-Schnitt.

Zugegeben: Der ganz große Erfolg wurde die emotional erzählte US-Serie «This Is Us» in Deutschland nicht. Als sich vor über einem Jahr ProSieben an der Ausstrahlung versuchte, erlitt der Sender Schiffbruch. Nach über acht Prozent in der zweiten Sendewoche fielen die Quoten recht schnell; am Ende auf weniger als fünf Prozent. So verlor der Sender nach Staffel eins die Lust an dem NBC-Format – und gab es an Schwestersender sixx weiter. Dort kam die Serie zuletzt montags um 21.05 Uhr.

Nach der Premiere hatte der Kanal schnell Hoffnung: 1,9 und 2,0 Prozent Marktanteil holten die ersten beiden neuen Folgen im Juli. 0,21 sowie 0,18 Millionen Menschen schauten zu. Dass die Reichweite auf dem kleineren Sender rückläufig sein würde, war zu erwarten. Gegenüber dem ProSieben-Finale der ersten Runde gingen aber nur um die 200.000 Fans verloren. Ein ordentlicher Wert.

In Woche drei, Ende Juli, leistete das Format sich seinen (einzigen) Durchhänger und fiel auf 1,4 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen, steigerte sich sieben Tage später aber schon wieder auf klar bessere 1,87 Prozent. Mit wieder 0,19 Millionen Zusehern blieb die Reichweite stabil. Zwischen 0,15 und 0,20 Millionen Zuschauer verfolgten die Geschichte im weiteren Verlauf des Augusts, bei den 14- bis 49-Jährigen landete «This Is Us» bei bis zu 2,1 Prozent. Der Großteil der Zuschauer entstammte dabei jeweils der Zielgruppe: Die erste im September gezeigte Episode etwa holte 0,22 Millionen Zuschauer gesamt, 0,18 Millionen waren davon werberelevant (2,1%).

Während die Werte in den Folgewochen stabil blieben, kletterte die Quote Ende September auf sehr hübsche 2,4 Prozent bei den Umworbenen, die Zuschauerzahl insgesamt verbesserte sich auf 0,26 Millionen. Am 8. Oktober stand – bei ebenfalls 2,4 Prozent in der Zielgruppe – sogar ein Reichweiten-Bestwert von rund 0,27 Millionen Fans zu Buche. Zwei Wochen später, am 22. Oktober, waren die Werte jedoch wieder auf die üblichen 0,18 Millionen gesunken.

Die bis dato vorletzte Folge holte Ende Oktober schließlich 0,23 Millionen Zuschauer und für sixx in der Zielgruppe sehr schöne zwei Prozent Marktanteil. Am Montag nun verabschiedete sich die Serie vorerst vom deutschen Publikum und ab kurz nach 21 Uhr schauten 0,23 Millionen Menschen ab drei Jahren zu, bei den 14- bis 49-Jährigen kam die sixx-Serie auf 2,1 Prozent Marktanteil.

Im Schnitt schauten zuletzt 200.000 Menschen die von sixx gezeigten Erstausstrahlungen am Montagabend, rund 170.000 waren davon klassisch werberelevant. Mit 1,9 Prozent Marktanteil übertraf die Serie den Senderschnitt deutlich.
06.11.2018 14:00 Uhr Kurz-URL: qmde.de/104994
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

This Is Us

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis