►   zur Desktop-Version   ►

Ausgequarkt: Yogeshwar gibt Kult-Sendung ab

Der Journalist verlässt das langjährige WDR-Magazin «Quarks».

Überraschung aus Köln: Das Wissensformat «Quarks» braucht einen neuen Moderator. Ranga Yogeshwar, der die Sendung seit 25 Jahren präsentiert, hört Ende dieses Jahres auf. Das bestätigte er dem Kölner Stadtanzeiger. „Diesen Schritt habe ich in der Vergangenheit auch schon bei anderen erfolgreichen Formaten wie «Kopfball» oder «Wissen vor 8» bewusst getan. Die Angst des Loslassens löste sich auf im Offenwerden neuer Möglichkeiten."

Offenbar plant der WDR zunächst nicht, den Posten von Yogeshwar mit einem Newcomer zu besetzen. Stattdessen wird die Arbeit auf zwei Leute verteilt, die die Sendung auch bisher schon präsentieren: Mai Thi Nguyen-Kim Leiendecker und Ralph Caspers. Es seien zwei Köpfe, die die Sendung auf ihre ganz eigene Art und Weise prägen und erweitern werden, erklärte WDR-Fernsehdirektor Jörg Schönenborn.

Und Yogeshwar? Der arbeitet an einem Zweiteiler zum Thema „Künstliche Intelligenz“, der im kommenden Jahr im WDR ausgestrahlt werden soll.
06.11.2018 07:53 Uhr Kurz-URL: qmde.de/104986
Manuel Weis

super
schade

7 %
93 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Kopfball Quarks Wissen vor 8

Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Pfannkuchensalat
06.11.2018 16:58 Uhr 1
So groß ist die Überraschung für mich nicht, schließlich hat Yogeshwar, der früher nur gelegentlich von Caspers vertreten wurde, schon deutlich weniger Sendungen gemacht und viel an Caspers und Mai abgegeben. Außerdem wurde die Marke Quarks erweitert und auch auf eine Radiosendung ausgedehnt, mit der Ranga nichts zu tun hat. So gesehen war abzusehen, dass er seinen Ausstieg plant, und man daher schon versucht die Marke auch ohne ihn zu etablieren.
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis