►   zur Desktop-Version   ►

Sky-Personalien: Pay-Sender ernennt Chef von Sky Ticket

Paul Sexton-Chadwick, bisher unter anderem für das Hotel- und Gastro-Geschäft tätig, wird künftig den flexiblen Sky-Dienst leiten.

Stühlerücken bei Sky Deutschland. Der Pay-TV-Sender ernennt erstmals einen Chef für den Geschäftsbereich Sky Ticket. Hier lassen sich Inhalte von Sky flexibel und ohne lange Vertragslaufzeit buchen. Chef dieser Sparte wird fortan Paul Sexton-Chadwick, der bisher für den Bereich Gastro- und Hotellerie zuständig war.

Ihn ersetzt seit dem 1. November ein echtes Sky-Urgestein. Als Senior Vice President den Bereich Business Solutions ist nun Oliver Lewis aktiv. Lewis arbeitet schon seit 2001 für die Sky-Gruppe in England und zuletzt auch schon für Deutschland. Jüngst führte er die Abteilung Trade Planning and Performance. Zuvor kümmert er sich um das Marketing, den Vertrieb und das Customer Relationship Management für bestehende und neue Kunden. Zwischen 2011 und 2013 verantwortete Lewis den Bereich Strategie – hier unterstützte er die Sky-Chefetage auch beim Erwerb der Bundesliga-Rechte. Zuvor war er maßgeblich am Start von Sky Go beteiligt.

Vor seinem Wechsel zu Sky Deutschland war Lewis zunächst Head of Corporate Finance bei BSkyB, danach drei Jahre Commercial Director von Sky News.
05.11.2018 14:51 Uhr Kurz-URL: qmde.de/104977
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis