►   zur Desktop-Version   ►

Sat.1 denkt nicht an einen neuen Vorabend

Bis ins Jahr 2019 hinein werden sich die Veränderungen in der Access Prime wohl sehr in Grenzen halten. Die Kameras laufen weiter - unter anderem in Köln.

Quotentechnisch gesehen ist der Vorabend von Sat.1 derzeit ein Trümmerfeld - zwischen 18 und 19 Uhr liegen das Magazin «Endlich Feierabend» und die Soap «Alles oder Nichts» sehr weit unterhalb der Sendernorm. Beide Formate fallen inzwischen sogar unter die Marke von vier Prozent bei den Umworbenen. Und die Quizshow «Genial Daneben - Das Quiz», die sich immer gegen 19 Uhr anschließt, ist nur minimal erfolgreich. Seit Ende Juli im Programm holte das von Hugo Egon Balder moderierte Format maximal 9,4 Prozent. Nur zwei Mal holte die Sendung bisher überdurchschnittliche Werte. Zuletzt bewegten sich die Marktanteile hier ebenfalls unter die Marke von fünf Prozent.

An ein Ende der Produktion ist aber dennoch nicht zu denken. Sat.1 hat am Vorabend offenbar wirklich den immer wieder genannten sehr langen Atem. Die «Genial Daneben - Das Quiz»-Produktionsfirma Constantin Entertainment hat nun die weiteren Produktionstermine des Formats bekannt gegeben. Ab Anfang Dezember und bis ins neue Jahr werden noch einmal knapp 50 Episoden der Sendung hergestellt; damit lassen sich also weitere zweieinhalb Monate füllen.

Ebenfalls fortgeführt wird auch das «Genial Daneben»-Original: Die neue Staffel wird noch in diesem Jahr, beginnend im November, aufgezeichnet. Im Studio in Köln entstehen dann zwölf weitere Episoden der Impro-Show, die im Winter freitags ins Sat.1-Programm zurückkehren wird. Einen genauen Termin hierfür gibt es noch nicht. Zuletzt sind auch beim Impro-Format die Quoten leicht zurückgegangen; fünf Mal in Folge lag der Zielgruppen-Marktanteil beim Balder-Format nun im einstelligen Bereich.
03.11.2018 09:04 Uhr Kurz-URL: qmde.de/104930
Manuel Weis

super
schade

68 %
32 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Alles oder Nichts Endlich Feierabend Genial Daneben Genial Daneben - Das Quiz

Es gibt 14 Kommentare zum Artikel
Blue7
05.11.2018 17:46 Uhr 12
so ist es. Wenn es nach mir geht sollten alle ÖR ein Geminschaftlichs Programm führen
Sentinel2003
05.11.2018 20:37 Uhr 13
Wie sollte man DAS denn machen?? Ein Bayer wird wenig interessieren, was "zibb" um diese Zeit sendet über Berlin und Brandenburg sendet, genauso umgkehrt! Das ist genauso mit den jeweiligen "Abendschau'en" im jeweiligen Bundesland....
Pro_Ultz
06.11.2018 15:58 Uhr 14
Ich finde das Programm bei den privaten immer schlechter, dafür schaue ich nun öfter die ÖR's und da auch gezielt auf Tagesschau24 Wiederholungen der Talkshows. Weil mir die Erstaustrahlungen zu spät laufen. Aber gerade die hier im Artikel genannten Shows Endlich Feierabend und Genial daneben - Das Quiz laufen bei mir parallel während ich koche bzw. wenn ich auf dem Tablett in der Zeitung lese.
Ich finde es gut, dass diese Sendungen Zeit bekommen, um sich zu etablieren. Man muss auch tatsächlich immer bedenken, wie war die Situation vorher und was bringt die Konkurrenz zu der Zeit und wie stark ist sie damit. Und gerade Endlich Feierabend dürfte aus Kostensicht fast egal sein, wie stark es läuft. Da wird doch sehr viel Werbung für andere eigene Shows gemacht und alle Beiträge liefen bereits oder laufen am Folgetag beim Frühstücksfernsehen, Abenteuer Leben oder Taff.
Alle 14 Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis