►   zur Desktop-Version   ►

Alle Jahre wieder: «Der kleine Lord» kommt

Das Erste eröffnet mit dem Klassiker auch diesmal wieder das Weihnachtsfest.

Es ist einer der Weihnachts-Klassiker im deutschen Fernsehen geworden. Der 1980 in Großbritannien entstandende Film «Der kleine Lord» mit Alec Guinness und Ricky Schroder wird auch in diesem Jahr wieder prominent im deutschen Fernsehen laufen. Das Erste eröffnet mit dem Werk das lange Weihnachtswochenende. «Der kleine Lord» läuft am Freitag, 21. Dezember ab 20.15 Uhr.

Direkt im Anschluss wiederholt der Sender dann «Kleine große Stimme», einen drei Jahre alten Film aus Deutschland mit David Rott und anderen. Der Film spielt in den 50ern und erzählt von einem Besatzerkind, das bei seinen Großeltern aufwächst und davon träumt, bei den Wiener Sängerknaben aufgenommen zu werden.

Zurück aber zum „kleinen Lord“. 2017 bescherte der Film dem Ersten – ebenfalls am Freitag vor Weihnachten – 6,07 Millionen Zuschauer, in den Jahren zuvor lag die Reichweite ebenfalls regelmäßig bei mehr als sechs Millionen. Bei den 14- bis 49-Jährigen sind Marktanteile um die 15 Prozent die Regel.
04.11.2018 08:08 Uhr Kurz-URL: qmde.de/104900
Manuel Weis

super
schade

78 %
22 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Der kleine Lord Kleine große Stimme

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis