►   zur Desktop-Version   ►

Netflix setzt Animationscomedy fort

Wohl im kommenden Jahr gibt es bei Netflix die sechste Staffel von «BoJack Horseman» fort.

Freude bei vielen Netflix-Kunden: Das Unternehmen hat die Animationserie «BoJack Horseman» für eine sechste Staffel verlängert. Der Schritt erfolgte vier Monate nachdem Comedy Central einen Deal mit Debmar-Mercury, einem Unternehmen im Besitz von Lionsgate, und dem Produzenten der Tornate Company über die Wiederholungsrechte an der Animationsserie geschlossen hat. Dies ist ohnehin eine Seltenheit von Netflix-Produktionen. Als die Serie 2014 startete, konnte das Unternehmen seine Formate noch nicht weltweit ausrollen.

Die fünfte Staffel von «BoJack Horseman» wurde am 15. September 2018 veröffentlicht. Für die Produktion sind Raphael Bob-Waksberg, Steven A. Cohen und Noel Bright verantwortlich. Die Serie umfasst bislang 61 Episoden, die eine Laufzeit von rund 25 Minuten haben.

In der Originalversion spricht Will Arnett die titelgebende Hauptrolle des Pferdes BoJack. Die weiteren Sprecher sind Alison Brie, Amy Sedaris, Aaron Paul und Paul F. Tompkins. Eingedeutscht wurde die Serie von Tobias Kluckert, Ulrike Stürzbecher, Ghadah Al-Akel, Bernhard Völger und Constantin von Jascheroff. Von Jascheroff verfasste zudem die Bücher und übernahm die Regie.
31.10.2018 09:35 Uhr Kurz-URL: qmde.de/104873
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

BoJack Horseman

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis