►   zur Desktop-Version   ►

Nitro gräbt die nächste True-Crime-Doku aus

Diesmal geht es um Verbrechen, die aus Filmen kopiert wurden.

Die Programmfülle von US-Spartensendern ist unendlich groß – und so stoßen deutsche Sender in bestimmten Genres auch auf immer noch mehr Kost, die serviert werden kann. Etwa im Bereich der True-Crime-Formate – hier ist Nitro nun auf «CopyCat Killers» aufmerksam geworden. Der Mini-US-Senders Reelz strahlt die Serie aus. Darin werden reale Verbrechern untersucht, deren Täter ihre Vorgehensweise aus bekannten Filmen kopiert haben.

Die erste Episode, die am 24. November 2018, einem Samstag, ab 21.10 Uhr bei Nitro läuft, dreht sich um ein von «Natural Born Killers» inspiriertes Verbrechen. In dem Film aus dem Jahr 1994 zieht ein junges Paar quer durch die Vereinigten Staaten und tötet wahllos mehrere Duzend Menschen - dabei werden ihre Taten in den Medien glorifiziert und von Teilen der Öffentlichkeit gefeiert. Die beiden Teenager Sarah und Ben aus Oklahoma schienen sich das charismatische Killer-Pärchen aus dem Film zum Vorbild genommen zu haben.

Nitro plant die Ausstrahlung von 23 Episoden in Doppelfolgen, angeschoben werden soll das Format durch den Klassiker «Medical Detectives», der samstags weiterhin um 20.15 Uhr zu sehen sein wird.
01.11.2018 08:55 Uhr Kurz-URL: qmde.de/104845
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen


Tags

CopyCat Killers Medical Detectives Natural Born Killers

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter