►   zur Desktop-Version   ►

«Halloween» startet stark

In den USA war Horrorfilm so erfolgreich, dass er schon die 100 Millionen-Marke knackte.

In den vergangenen Tagen haben viele Deutsche sich den Film «Halloween» nicht entgehen lassen. Nach den ersten Schätzungen verbuchte der Film 365.000 Zuschauer und erreichte somit den ersten Platz. Der Horrorfilm ist bislang der zehnstärkste Start eines Filmes im Jahr 2018. Mit der Komödie «Johnny English – Man lebt nur dreimal» schnitt Universal Pictures erfreulich ab. Der Film lockte 190.000 Menschen an und schaffte es somit auf den zweiten Rang.

Der Spielfilm «Der Vorname», der von Sönke Wortmann kommt, unterhielt 145.000 Menschen. Der Pixer-Film «Die Unglaublichen 2» ergatterte weitere 147.000 Zuschauer und die Marvel-Produktion «Venom» verkaufte rund 102.000 Tickets.

In den Vereinigten Staaten von Amerika dominiert ebenfalls «Halloween». In der vergangenen Woche setzte der Film 32,05 Millionen US-Dollar um und kam insgesamt auf über 100 Millionen US-Dollar. «A Star is Born» lag mit 14,15 Millionen US-Dollar auf dem zweiten Rang, die Bronze-Medaille ging an den Marvel-Film «Venom».
29.10.2018 11:32 Uhr Kurz-URL: qmde.de/104818
Fabian Riedner

super
schade

91 %
9 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

A Star is Born Der Vorname Die Unglaublichen 2 Halloween Johnny English – Man lebt nur dreimal Venom

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis