►   zur Desktop-Version   ►

Viel Wechsel: Sat.1 tauscht «The Voice Kids»-Jury durch

Nur Mark Forster bleibt der Talentshow erhalten.

Sat.1 wird im kommenden Frühjahr die siebte Staffel der von Talpa Germany hergestellten Musik-Casting-Show «The Voice Kids» zeigen. Der Sender hat nun Medienberichte bestätigt, wonach es zu größeren Wechseln bei den Coaches kommt. Demnach bleibt aus der sechsten Staffel nur Mark Forster erhalten, der damals Mentor des Gewinner-Teams war. Max Giesinger und der Doppelstuhl mit Nena und Larissa werden neu besetzt.

Am Freitagmorgen bestätigte Sat.1 dann, dass man Lena Meyer-Landrut, die schon von 2013 bis 2016 bei «The Voice Kids» mitwirkte, erneut verpflichten konnte. Ebenfalls zu «The Voice» zurückkehren werden TheBossHoss. Das Duo hatte es sich in den ersten drei Staffeln der Haupt-Show auf den roten Stühlen gemütlich gemacht.

Und – noch ein Comeback – Stefanie Kloß, die bis 2016 zwei Staffeln von «The Voice of Germany» machte, wird ihr Debüt beim Kids-Ableger feiern. Sat.1 braucht in der Tat recht viele Coaches, da in dieser TV-Saison erstmals auch noch «The Voice Senior» ansteht. Hier hat der Sender Sasha, Mark Forster, TheBossHoss und Yvonne Catterfeld für die roten Stühle gewinnen können.

Neu ist auch die Co-Moderatorin an der Seite von Thore Schölermann: Melissa Khalaj, bekannt aus der Late-Night-Show zu «Promi Big Brother» debütiert hier. Sie folgt auf Debbie Schippers. In der kommenden Staffel gibt es zudem auch wieder einen Backstage-Reporter: Iggi Kelly, Talent aus 2017, lässt die Zuschauer als Online-Reporter hinter die Kulissen blicken.
26.10.2018 08:23 Uhr Kurz-URL: qmde.de/104761
Manuel Weis

super
schade

87 %
13 %

Artikel teilen


Tags

Promi Big Brother The Voice The Voice Kids The Voice Senior The Voice of Germany

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis