►   zur Desktop-Version   ►

Black Panther kehrt zurück, Tom & Jerry bekommen ebenfalls ein Comeback

Kinonews, kompakt im Überblick: Ein Kannibalenhorror wird neu verfilmt, während sich Tom & Jerry auf der großen Leinwand bekriegen.

Es ist offiziell: Ryan Coogler führt Regie und verfasst das Drehbuch zu «Black Panther 2»
Mit Einnahmen in Höhe von rund 1,3 Milliarden Dollar kam «Black Panther» auf Platz neun der erfolgreichsten Filme aller Zeiten, zudem ist es der erfolgreichste Marvel-Film in den USA. Autor und Regisseur Ryan Coogler hat seine Karriere mit diesem Film also endgültig gefestigt. Ob Ryan Coogler auch am zweiten Teil beteiligt sein würde, war nicht sicher. Immerhin überließ er auch das Sequel seines Boxfilms «Creed» anderen Filmschaffenden. Doch am 11. Oktober wurden alle Zweifel beseitigt: Der Regisseur wurde nun offiziell für «Black Panther 2» verpflichtet und wird neben der Regieführung auch das Verfassen des Drehbuchs übernehmen.

Jedoch müssen sich Fans sehr wahrscheinlich bis 2020 oder 2021 gedulden, da Coogler gerade an dem Film «Wrong Answer» arbeitet und dieser für ihn oberste Priorität hat. THR zufolge wird Coogler erst nächstes Jahr mit dem Drehbuch zu «Black Panther 2» starten. Außerdem hat Marvel bis jetzt noch keine konkreten Terminpläne zu weitere Filmen nach «Avengers 4» und «Spider-Man: Homecoming» bekanntgegeben («Black Widow» und «Guardians of the Galaxy 3» sind zwar geplant, ein Release Datum gibt es aber noch nicht).

«Wrong Turn» wird neu verfilmt
Der 2003 erschienene Horrorfilm «Wrong Turn» bekommt ein Remake. Alan McElroy, der schon das Original-Drehbuch geschrieben hat, wird auch das neue Skript verfassen. Als Regisseur wurde Mike P. Nelson dazu geholt, der den in diesem Jahr erschienen Horrorfilm «The Domestics» als Regisseur beaufsichtigte.

Im Originalfilm verreisen die Freundinnen Jessie (Eliza Dushku) und Carly (Emmanuelle Chriqui) mit ihren Kumpeln Scott (Jeremy Sisto), Evan (Kevin Zegers) und Francine (Lindy Booth). Unterwegs haben sie eine Reifenpanne, kurz danach kracht der Journalist Chris (Desmond Harrington) mit seinem Auto in ihr Fahrzeug. Gestrandet entdeckt die Gruppe, dass sie von Kannibalen verfolgt werden.

Das Remake hingegen wird von den Verantwortlichen als eine zeitgemäße und aktuelle Meditation über die Gesellschaft und ihre Themen beschrieben. Es geht um eine Gruppe von Freunden, die eine Wanderung unternehmen. Dabei stoßen sie auf eine abgeschiedene Zivilisation, in der Gesetze herrschen, die ihnen völlig unbekannt sind …
Der Produzent Robert Kulzer erklärt: „Alans Neuinterpretation seines eigenen Werkes und Mikes Vision sind ein beängstigendes Spiegelbild unserer heutigen Welt: Der amerikanische Traum einer Person ist der schlimmste Albtraum einer anderen."

Klassische Cartoon-Helden bekommen neu Filme
Warner Bros. startet eine Cartoonoffensive. Das Major-Studio will in den nächsten Jahren mehrere animierte Filme in die Kinos bringen, die klassische Trickhelden einem neuen Publikum vorstellen. So sind ein neuer «Tom und Jerry»- und ein neuer «Scooby-Doo»-Film in Arbeit. «Tom und Jerry» wird animierte Elemente mit Realfilmmaterial verschmelzen, «Scooby-Doo» soll komplett animiert werden.

Für «Tom und Jerry» ist Tim Story verantwortlich («Fantastic Four»), «Scooby-Doo» fällt in den Zuständigkeitsbereich von Chris Columbus. Es wird erwartet, dass zunächst die Dreharbeiten zu «Tom und Jerry» anstehen, gerechnet wird mit einem Drehbeginn im Jahr 2019. Um der Grundlage der Figuren gerecht zu werden und den Film international attraktiv zu machen, wird man die Titelhelden nicht sprechen lassen. In der Zwischenzeit arbeitet der Produzent Chris Columbus gemeinsam mit dem Regisseur Tony Cervone an der Umsetzung von «Scooby-Doo».

Es sind noch weitere Filme in Planung: Matt Lieberman und Conrad Vernom («Sausage Party») arbeiten an einem Film zur «Familie Feuerstein» und den «Jetsons». Außerdem ist ein «Wile E. Coyote»-Film und das Sequel «Space-Jam 2» in Arbeit.
24.10.2018 19:23 Uhr Kurz-URL: qmde.de/104687
Béni Mavambu Matondo

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Avengers 4 Black Panther Black Panther 2 Black Widow Creed Familie Feuerstein Fantastic Four Guardians of the Galaxy 3 Jetsons Sausage Party Scooby-Doo Space-Jam 2 Spider-Man: Homecoming The Domestics Tom und Jerry Wile E. Coyote Wrong Answer Wrong T

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis