►   zur Desktop-Version   ►

«Big Bounce» findet auch US-Abnehmer

Die Physical-Show läuft ab 2019 auch beim amerikanischen Network FOX.

Mega-Erfolg für RTL und Endemol Shine. Nachdem es kürzlich schon gelungen war, den Trampolin-Wettbewerb «Big Bounce» nach Frankreich zu verkaufen, hat jetzt der große amerikanische Broadcaster FOX zugeschlagen. 2019 soll die amerikanische Version, produziert von Endemol Shine North America, starten.

FOX unterstrich, dass das Format in Deutschland im Jahr 2018 der stärkste Non-Fiction-Neustart des Senders RTL war - und sieht in der Sendung wohl eine gute Alternative zum bei NBC laufenden «Ninja Warrior». Zudem unterstreicht es die Ambitionen von FOX in diesem Segment. Im Sommer bestellte der Kanal schon drei neue, nicht-gescriptete Formate: «Mental Samurai», «The Masked Singer» sowie «Spin the Wheel».

In Deutschland moderieren Matthias Opdenhövel und Wolff Fuss Anfang 2019 weiter. Dann ist eine zweite Staffel von «Big Bounce» bei RTL geplant. Staffel eins kam Anfang dieses Jahres auf Zielgruppen-Quoten zwischen 13,3 und 22,9 Prozent in der klassischen Zielgruppe.
15.10.2018 17:30 Uhr Kurz-URL: qmde.de/104478
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Big Bounce Mental Samurai Ninja Warrior Spin the Wheel The Masked Singer

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis