►   zur Desktop-Version   ►

Little Dot Studios soll digitale Auftritte von RTL-II-Marken ausbauen

«Love Island» soll online noch prominenter auftreten. Zu diesem Zweck heuert RTL II die Little Dot Studios an. Auch «Hilf mir» soll digital gepusht werden.

Dieses Jahr probierte RTL II eine neue, intensivere Onlinestrategie aus, um seine Kuppelsendung «Love Island» noch vor Staffelstart an ihr Zielpublikum heranzutragen und auch während der Staffel die Publikumsbindung zu verstärken. Und die Einschaltquoten? Die liegen in der diesjährigen Season weit über dem Niveau aus dem Jahr 2017. Man muss nur Eins und Eins zusammenzählen, um auszurechnen, weshalb es nachvollziehbar ist, dass RTL II den digitalen Auftritt von «Love Island» noch weiter ausbauen möchte. Zu diesem Zweck hat der Privatsender die Little Dot Studios angeheuert. Der Anbieter von aufwändigen YouTube-Inhalten soll «Love Island» auf der Videoplattform stärker positionieren. Er hat bereits mit der Betreuung und dem Ausbau der digitalen Videoinhalte zum Format begonnen.

Die Little Dot Studios betreuen zudem das Nachmittagsformat «Hilf mir!», das bei YouTube seit der Betreuung durch Little Dot Studios die Grenze von 100.000 Abonnenten überboten hat, wofür RTL II mit dem Silver Play Button von YouTube ausgezeichnet wurde. Zu den Managementaufgaben dieser zwei Programmmarken, die die Little Dot Studios übernommen haben, gehört unter anderem die Steuerung eines regelmäßigen Uploads von Inhalten. Das Unternehmen erstellt zu diesem Zweck Clips, Compilations und Playlists. Darüber hinaus optimiert und verwaltet der Anbieter die Inhalte und maximiert deren Vermarktungsmöglichkeiten in enger Zusammenarbeit mit YouTube. James Loveridge, Senior Partnerships Manager bei Little Dot Studios, erläutert: "Durch unsere Zusammenarbeit bietet sich für RTL II die Möglichkeit, die Wahrnehmung seiner erfolgreichen Marken Love Island und Hilf mir auf digitalen Plattformen wie YouTube auszubauen. Zugleich ist es für Little Dot Studios eine ausgezeichnete Gelegenheit, unsere Expertise in diesem wichtigen Segmentauf den deutschen Markt zu bringen."

Julian Krietsch, Executive Vice President Channel Strategy & Content Distribution bei RTL II, kommentiert: "Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Little Dot Studios. Das Unternehmen verfügt über umfassendes Know-how und hat vielfältige Ideen, um die digitale Reichweite der beiden ErfolgsFormate auf YouTube zu maximieren. Die Kombination aus datengetriebenem Arbeiten und kreativem Gespür macht Little Dot Studios für uns zu genau dem richtigen Partner."
05.10.2018 12:40 Uhr Kurz-URL: qmde.de/104274
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Hilf mir! Love Island

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis