►   zur Desktop-Version   ►

Bye, bye FloridaTV: Joko und Klaas gründen ihre eigene Produktionsfirma

Die beiden ProSieben-Moderatoren trennen sich somit auch von Endemol Shine Germany. Geleitet werden soll die neue Firma unter anderem von einem führenden Tower-Productions-Mann.

Unsere größte Aufgabe wird es zunächst sein, einen ausgemachten Kacknamen wie ‚Black Flamingo’ mit Würde, Esprit und Professionalität aufzuladen. Wenn diese Mammutaufgabe geschafft ist, sollte uns ein jahrzehntelanger Erfolg leicht von der Hand gehen.
Klaas Heufer-Umlauf
Auf zu neuen Ufern! Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheid, die beiden populären und bekannten Moderatoren von ProSieben, wagen unternehmerisch Neues. Sie gründen ab 1. Januar 2019 ihre eigene TV-Produktionsgesellschaft Black Flamingo. Somit geht für beide eine lange und gute Zusammenarbeit mit Endemol Shine Germany zu Ende. Unter dem Endemol-Dach machten sie Ende 2011 die Firma FloridaTV auf, an der beide auch zu 49 Prozent beteiligt waren. „Wie jeder weiß, sammle ich Firmen wie andere Leute Sanifair-Bons in alten Hosentaschen, daher sehe ich auch in diesem Fall keinen Grund für unnötigen Pessimismus“, erklärt Joko den kommenden Schritt.

Geleitet wird Black Flamingo von Thomas Schmitt, bisher Creative Director bei Florida TV, und Arne Kreutzfeldt, der noch bis Ende Oktober Geschäftsführer von Tower Productions («Das große Backen», «Ich, einfach unvermittelbar») ist. „Wir werden mit der ‚Black Flamingo’ ein verlässlicher Garant in den Bereichen: Sehr guter Content, beeindruckende Umsetzung & Wohlfühlatmosphäre am Set.“ Klaas Heufer-Umlauf sagt zur Zukunft von sich und seiner neuen Firma: „Unsere größte Aufgabe wird es zunächst sein, einen ausgemachten Kacknamen wie Black Flamingo mit Würde, Esprit und Professionalität aufzuladen. Wenn diese Mammutaufgabe geschafft ist, sollte uns ein jahrzehntelanger Erfolg leicht von der Hand gehen.”

Bei Endemol ist man angesichts der guten zurückliegenden Jahre sicherlich betrübt. So sagt Magnus Kastner, erst seit Juli neuer CEO bei Endemol in Deutschland: „Wir hatten acht großartige gemeinsame Jahre, in denen Joko & Klaas mit ihrem Team das Fernsehen ein Stück weit revolutioniert haben. Wir wünschen Joko, Klaas, Arne und Thomas und dem gesamten Team viel Erfolg für die Black Flamingo.“ Black Flamingo soll ab 2019 neben der wöchentlichen Klaas-Show «Late Night Berlin» auch die Primetime-Events der Moderatoren, also «Die beste Show der Welt» und «Das Duell um die Welt», übernehmen. Nach Informationen von DWDL werde daher ein „Großteil der Mitarbeiter“ mit den Moderatoren mitwechseln. So soll die Kontinuität gesichert werden.
25.09.2018 14:15 Uhr Kurz-URL: qmde.de/104024
Manuel Weis

super
schade

75 %
25 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Das Duell um die Welt Das große Backen Die beste Show der Welt Ich einfach unvermittelbar Late Night Berlin

Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
BungaBunga
25.09.2018 16:53 Uhr 1
Das Unternehmen wird nicht zum ersten 01. Januar 2019 gegründet, sondern das Unternehmen wurde bereits gegründet und ist entsprechend im Handelsregister eingetragen.
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis