►   zur Desktop-Version   ►

Primetime-Check: Donnerstag, 20. September 2018

Wie kam «Avengers: Age of Ultron» bei VOX an? Und wie lief es am Donnerstagabend für das ZDF?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 56,4%
  • 14-49: 60,3%
Das Erste erreichte mit «Nord bei Nordwest» 4,71 Millionen Fernsehende, dies glich sehr tollen 17,0 Prozent Marktanteil. Die Jüngeren waren zu guten 7,1 Prozent mit von der Partie. «Panorama» folgte ab 21.45 Uhr mit mäßigen 10,2 Prozent insgesamt sowie mit mauen 5,3 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Die «Tagesthemen» schlossen mit 9,4 und 6,1 Prozent an. «Ladies Night» beendete die Primetime mit 9,3 sowie 5,5 Prozent. Das ZDF hielt ab 20.15 Uhr mit «Neid ist auch keine Lösung» dagegen. Das lockte 3,38 Millionen Menschen an. Das entsprach passablen 12,2 Prozent. In der jungen Altersgruppe waren sogar tolle 8,2 Prozent drin. Das «heute-journal» kletterte danach auf gute 14,2 Prozent und sehr gute 7,2 Prozent. «maybrit illner» beendete die Primetime mit 2,33 Millionen und 12,3 respektive 5,8 Prozent.

«Alarm für Cobra 11» unterhielt bei RTL mit einem Dreierpack 2,48 bis 1,63 Millionen Actionfans. Die Umworbenen sorgten für tolle 16,1, sehr gute 14,1 und solide 11,9 Prozent Marktanteil. «Deception» verabschiedete sich bei Sat.1 mit einer Doppelfolge, die 1,53 und 1,52 Millionen Krimifans erreichte. Die Werberelevanten bescherten dem Sender akzeptable 7,9 und 8,0 Prozent. «Criminal Minds» folgte mit miesen 0,74 Millionen Serienfans insgesamt sowie mit enttäuschenden 4,4 Prozent bei den Umworbenen. VOX begeisterte mit «Avengers: Age of Ultron» derweil sehr gute 1,49 Millionen Superheldenfans und starke 11,2 Prozent der Werberelevanten.

ProSieben lockte mit «Global Gladiators» akzeptable 1,07 Millionen Neugierige zu sich, die Umworbenen waren zu mauen 7,3 Prozent an Bord. «red.» generierte ab 22.35 Uhr dagegen eine Gesamtreichweite von 0,60 Millionen und einem Zielgruppenwert von mauen 6,6 Prozent. RTL II erreichte mit «Frauentausch» hingegen sehr gute 0,89 Millionen Fernsehende, danach kletterte «Love Island» auf sehr stattliche 0,98 Millionen. Die Umworbenen schauten zu tollen 7,0 und umwerfenden 11,1 Prozent rein. kabel eins erreichte mit «Achtung Abzocke» 0,74 Millionen Interessenten, das «K1 Magazin» schloss mit 0,61 Millionen an. Die Werberelevanten waren zu mäßigen 4,1 und soliden 4,8 Prozent mit an Bord.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
21.09.2018 09:06 Uhr Kurz-URL: qmde.de/103932
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Achtung Abzocke Alarm für Cobra 11 Avengers: Age of Ultron Criminal Minds Deception Frauentausch Global Gladiators K1 Magazin Ladies Night Love Island Neid ist auch keine Lösung Nord bei Nordwest Panorama Tagesthemen heute-journal maybrit illner red.

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis