►   zur Desktop-Version   ►

Rekorddeal bringt den Löwen keine Rekordquote

«Die Höhle der Löwen» ist deutlich von einem neuen Rekord entfernt. Die Werte sind nachwievor sehr gut, auch das Lead-Out überzeugte ein weiteres Mal.

Nach «Die Höhle der Löwen»

  • «Fürst Heinz»: 1,26 Mio./10,2%
  • «Meine Familien-Firma»: 1,14 Mio./12,1%
  • «Das Vorstellungsgespräch»: 1,20 Mio./12,5%
  • «Ich, einfach unvermittelbar?»: 1,12 Mio./14,1%
Reichweite in Mio. ab 3/% 14-49
Immer mehr Menschen klagen über Schlafstörungen. Schuld daran könnten die blauen Lichter von Smartphones und Fernsehern sein, denn die LED-Technik unterdrückt das Schlafhormon Melatonin. Schlafforscher Markus Dworak stellte seine Pille „Smart Sleep“ in der «Höhle der Löwen» von VOX vor, die zu einem deutlich besseren Schlaf führen soll. Carsten Maschmeyer erkannte gemeinsam mit Löwen-Kollege Ralf Dümmel das Potential und investierte die Rekordsumme von 1,5 Millionen Euro.

2,76 Millionen Menschen schalteten in dieser Woche «Die Höhle der Löwen» ein, die damit das niedrigste Ergebnis in der bisherigen Staffel holte. Auch der Marktanteil von 10,5 Prozent lag unter den bisherigen Werten von 10,9 und 11,5 Prozent. Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Menschen erreichte die Produktion von Sony Pictures 1,59 Millionen Zuseher und 18,7 Prozent.

Die drei bisherigen Ausgaben verzeichneten im Schnitt 1,63 Millionen 14- bis 49-Jährige und starke 19,4 Prozent bei den Umworbenen. Nur die dritte Staffel verbuchte in den ersten drei Folgen mehr junge Zuschauer: Damals sahen 1,69 Millionen junge Menschen «Die Höhle der Löwen», der Marktanteil lag aber „nur“ bei 18,1 Prozent.

Ab 22.45 Uhr setzte der Sender VOX auf die dritte von vier «Ich, einfach unvermittelbar?»-Episoden. 1,05 Millionen Zuseher sahen zu, damit wurde die niedrigste Reichweite generiert. Der Gesamtmarktanteil lag bei acht Prozent, bei den Umworbenen sorgte man für starke 13,2 Prozent. 0,61 Millionen junge Zuseher sahen zu. Ebenfalls ein Grund zum Feiern: Die Produktion von Tower erzielte mit 14,1 Prozent bislang das beste Ergebnis unter den Nachfolgeshows der «Höhle».
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
19.09.2018 09:15 Uhr Kurz-URL: qmde.de/103872
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Die Höhle der Löwen Höhle Höhle der Löwen Ich einfach unvermittelbar?

Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Familie Tschiep
19.09.2018 12:35 Uhr 1
Das Schlafmittel ist für mich eher Scharlatanerie.
silvio.martin
19.09.2018 17:49 Uhr 2


Vielleicht die Folge nochmal gucken und dann kommentieren! Es handelt sich nicht um ein Schlafmittel, sondern es soll dafür sorgen, dass man trotz wenig Schlaf ausgeruht sein soll. Ob es wirklich hilft, steht auf einem anderen Blatt, aber ich denke wenn man 14 Jahre forscht und die Löwen 1,5 Mille für den Deal hinblättern, dann sollte da schon bissel was dran sein. Schliesslich haben sie ja auch einen Ruf zu verlieren, wenn es Müll ist.
Familie Tschiep
19.09.2018 20:23 Uhr 3
Ich schrieb nicht Einschlafmittel, sondern Schlafmittel, was es ja ist. Es kann trotzdem Geldmacherei sein, weil mir nicht klar ist, wie es wirken soll. Im Spiegel gibt es dazu einen sehr kritischen Beitrag, der meine These unterstützt, man kann auch mehr als 14 Jahre in so ein Projekt verschwenden, finanziell ist es ja kein Reinfall. Ich hätte auf keinen Fall investiert. Und die beiden Löwen sind ja nicht als evidenzbasierte Mezininer berühmt.
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis