►   zur Desktop-Version   ►

Aaron Paul löst Ticket für «Westworld»

Einer der «Breaking Bad»-Stars steigt in eine weitere hoch gelobte Serie ein: Die dritte Staffel von «Westworld» wird auf Aaron Paul setzen.

Obwohl die dritte Staffel von «Westworld» noch in weiter Ferne liegt, ist bereits jetzt eine wichtige Personalie über die aufwändige HBO-Produktion bekannt: Wie Aaron Paul mitgeteilt hat, wird der «Need for Speed»- und «Breaking Bad»-Star eine größere Rolle übernehmen. Weitere Details über die Figur, die er verkörpern wird, sind derweil nicht öffentlich – «Westworld» gehört immerhin zu den Serien, die ihre Geheimnisse besonders gut hüten.

Das Sci-Fi-Format, das unter anderem schon Evan Rachel Wood und James Marsden zum Cast zählt, wird laut den Serien-Schöpfern Jonathan Nolan und Lisa Joy in Staffel drei jedoch "radikale Veränderungen" durchmachen. Wie diese aussehen werden, erfahren Serienfans aktuellen Plänen zufolge aber erst "frühestens 2020". Nolan und Joy wollen sich für die zehn angekündigten Episoden nämlich ausgiebig Zeit nehmen.

«Westworld» stammt aus den Produktionshäusern Bad Robot Productions, Kilter Films, Warner Bros. Television sowie Jerry Weintraub Productions und basiert lose auf dem gleichnamigen Roman von Michael Crichton aus dem Jahr 1973, der von einem Themenpark erzählt, in dem die Besucherinnen und Besucher in einen täuschend echten Wilden Westen abtauchen. Dort können sie tun und lassen, was sie wollen.
14.09.2018 16:17 Uhr Kurz-URL: qmde.de/103793
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Breaking Bad Need for Speed Westworld

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis