►   zur Desktop-Version   ►

Pause für VOX-Ko-Produktion «Take Two»

Nachdem es auch in dieser Woche nicht bergauf ging, reagiert der Kölner Sender nun.

Man kann es mit Fug und Recht sagen: «Take Two», die neue US-Serie, die auch von VOX mit-produziert wurde, hat die Erwartungen in Deutschland nicht erfüllt. Sechs Episoden zeigte VOX bis dato - am Mittwoch holte die Serie bisher maximal 4,4 Prozent. Dass der Sender direkt in der ersten Woche nochmal Wiederholungen am Freitagabend einschob, brachte letztlich nichts. In dieser Woche nun holte «Take Two» in der klassischen Zielgruppe gerade einmal 3,8 sowie 3,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Jetzt reagiert VOX - und schickt die Serie erst einmal in eine Pause. In den kommenden Wochen wechselt VOX mittwochs aus; und zeigt Filme.

Kommende Woche gibt es «The Dark Night Rises» zu sehen, am letzten September-Mittwoch läuft «Iron Man 2» ab 20.15 Uhr. Am 3. Oktober, Tag der deutschen Einheit, strahlt VOX «Sherlock Holmes: Spiel im Schatten» aus. Ab dem 10. Oktober kehrt dann «Take Two» auf neuem Sendeplatz zurück. Fortan wird die Serie - immer mit einer Episode pro Woche - mittwochs um 22.10 Uhr laufen. Das ähnlich quotenschwache «Conviction» landet auf dem 23.10-Uhr-Sendeplatz.

VOX erhofft sich also, «Take Two» von einer weiteren US-Serienhoffnung anzuschieben. Am 10. Oktober startet in Doppelfolgen der US-Erfolg «The Good Doctor».
13.09.2018 19:45 Uhr Kurz-URL: qmde.de/103760
Manuel Weis

super
schade

10 %
90 %

Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Conviction Iron Man 2 Sherlock Holmes: Spiel im Schatten Take Two The Dark Night Rises The Good Doctor


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis