►   zur Desktop-Version   ►

Deutschlandstart von Superman-Prequel «Krypton» steht fest

Syfy wird die Serie rund um die Vorgeschichte von Supermans Heimatplaneten in deutscher Erstausstrahlung zeigen - so weit, so bekannt. Nun steht fest, wann genau es damit losgeht.

Die unter Superhelden-Fans mit Spannung erwartete Serie «Krypton» wird ab dem 18. Oktober auch in Deutschland zu sehen sein. Das gab der Pay-TV-Sender Syfy nun bekannt, wobei zunächst eine Doppelfolge ab 20:15 Uhr zu sehen sein wird, bevor das Format ab seiner zweiten Ausstrahlungswoche jeweils mit einer Episode am Donnerstag um 21 Uhr gezeigt werden soll. Was ab Woche zwei dann um 20:15 Uhr läuft? Ganz einfach, die jeweils vor Wochenfrist präsentierte Erstausstrahlung.

«Krypton» erzählt von Supermans Heimatplaneten, allerdings 200 Jahre vor der Geburt des seit Jahrzehnten bekannten und beliebten Comic-Helden. Das Volk leidet unter dem Würgegriff einer religiösen autokratischen Herrschaft, wobei Seg-El (Cameron Cuffe), Großvater Supermans, um das Bestehen des Hauses El und gegen den drohenden Untergang seines Planeten kämpft.

Als ausführender Produzent der Serie fungieren David S. Goyer, der bereits an den Kinofilmen «Man of Steel» und «The Dark Knight» mitwirkte, sowie Cameron Welsh, der zudem Showrunner ist. In den USA liefen die insgesamt zehn Folgen der ersten Staffel bereits von März bis Mai dieses Jahres, wobei diese kontinuierliche Zuschauerverluste zu beklagen hatten: Nach über 1,3 Millionen Interessenten zu Beginn blieben hintenraus nur noch etwas mehr als eine halbe Million Menschen am Ball. Dennoch wird es eine zweite Staffel geben (wir berichteten).
29.08.2018 14:08 Uhr Kurz-URL: qmde.de/103390
Manuel Nunez Sanchez

super
schade


Artikel teilen


Tags

Krypton Man of Steel The Dark Knight

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis