►   zur Desktop-Version   ►

AXN zeigt mehr von Rupert Grints «Snatch»

In dieser Guy Ritchies Kultfilm «Snatch» nachempfundenen Gangsterserie zeigt sich «Harry Potter»-Star Rupert Grint von einer ungewohnten Seite.

Am 24. August 2018 wird Rupert Grint 30 Jahre alt. Der Bezahlsender AXN feiert dies, indem er an diesem Festtag ab 20.15 Uhr nochmal die gesamte erste Staffel der Gangsterserie «Snatch» zeigt. Rupert Grint fungiert bei der von Guy Ritchies Kultfilm «Snatch» inspirierten Serie als Hauptdarsteller und Executive Producer. Wer dann von dem Format angefixt wird, muss sich noch bis Ende November gedulden, denn dann geht die turbulente Story weiter.

AXN zeigt die zweite «Snatch»-Staffel ab Dienstag, dem 27. November, stets ab 20.15 Uhr als Deutschlandpremiere. In den USA ist die Serie als Eigenproduktion des Dienstes Sony Crackle bekannt. Im Anschluss an die AXN-Ausstrahlung stehen alle Folgen zum Abruf bereit. In den zehn neuen «Snatch»-Folgen führt es die Hill Gang rund um Charlie Cavendish (Rupert Grint) und Albert Hill (Luke Pasqualino) an die spanische Costa del Sol.

«Haus des Geldes»-Star Úrsula Corberó wird ebenfalls mitmischen. Ebenfalls neu an Bord: Hovik Keuchkerian («Assassin's Creed», «The Night Manager») und Tristán Ulloa («Farinia: Snow on the Atlantic»). Regie führte unter anderem Kevin Connolly («Entourage»).
23.08.2018 16:08 Uhr Kurz-URL: qmde.de/103276
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Assassin's Creed Entourage Farinia: Snow on the Atlantic Haus des Geldes Snatch The Night Manager

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis