►   zur Desktop-Version   ►

«Shades of Blue» gewinnt Zuschauer dazu

J.Lo hat nach einer Durststrecke wieder mehr als drei Millionen Zuschauer ansprechen können, auch in der Zielgruppe ging’s bergauf.

US-Quotenübersicht

  • CBS: 5,44 Mio. (5%)
  • ABC: 4,67 Mio. (4%)
  • NBC: 3,47 Mio. (3%)
  • FOX: 0,92 Mio. (1%)
Durchschnittswerte der Primetime: Zuschauer ab 2 (MA 18-49)
Die NBC-Krimiserie «Shades of Blue» hat Zuschauer dazugewonnen: Nachdem man die letzten Male unter der Drei-Millionenmarke verharrte, war das diesmal nicht mehr der Fall. 3,22 Millionen Menschen ab zwei Jahren sahen um 22 Uhr zu, das waren rund 0,4 Millionen mehr als in der Vorwoche. Zudem verbesserte sich der Marktanteil um einen Prozentpunkt auf nun drei Prozent. «America’s Got Talent» erzielte davor ebenfalls drei Prozent Marktanteil, die Reichweite lag bei 3,74 Millionen. «Little Big Shots» leitete die Primetime jedoch mit mauen zwei Prozent und 3,16 Millionen Zusehern ein.

Einen Abend zum Vergessen erlebte FOX, das durchgängig nicht über ein Prozent Marktanteil hinaus kam – zuerst mit Wiederholungen von «Bob’s Burgers» und «The Simpsons», dann mit dem zweistündigen «Teen-Choice»-Special. Die dazugehörigen Zuschauerzahlen betrugen äußerst schwache 0,71, 0,93 sowie 1,01 Millionen.

ABC punktete erneut mit «Celebrity Family Feud» und «The $100,000 Pyramid»: Fünf und vier Prozent Marktanteil waren mit den Shows in der Zielgruppe möglich. «To Tell The Truth» musste sich allerdings mit drei Prozent Marktanteil zufrieden geben. Im Vergleich zum vergangenen Sonntag blieben alle ABC-Formate stabil.
13.08.2018 19:53 Uhr Kurz-URL: qmde.de/103012
Daniel Sallhoff

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

America’s Got Talent Bob’s Burgers Celebrity Family Feud Little Big Shots Shades of Blue Teen-Choice The $100 000 Pyramid The Simpsons To Tell The Truth

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis