►   zur Desktop-Version   ►

«Big Brother» und Wiederholungen punkten am Donnerstag

Die Container-Show von CBS sammelte abermals die meisten jüngeren und älteren Zuschauer ein. Hervorragend lief es auch für Re-Runs von «Big Bang», «Young Sheldon» und «Got Talent».

Die vorläufigen Quoten vom Donnerstag sind mit Vorsicht zu genießen, aufgrund lokal gezeigter NFL-Preseason-Spiele auf den großen Networks werden größere Abweichungen als sonst erwartet. Den derzeitigen Hochrechnungen zufolge hat aber «Big Brother» den Abend erneut für sich entschieden – und zwar mit sensationellen neun Prozent Marktanteil, das wäre der bisher höchste Wert dieser Staffel. 7,42 Millionen Menschen ab zwei Jahren sollen um 21 Uhr bei CBS zugesehen haben, das wären rund zwei Millionen mehr als vor einer Woche. Mit je sieben Prozent Marktanteil haben sich Re-Runs von «The Big Bang Theory» und «Young Sheldon» bei CBS und «America’s Got Talent» bei NBC offenbar auf dem zweiten Platz gesetzt.

Die NBC-Comedy «Trial & Error» erreichte ab 21 Uhr fünf Prozent Marktanteil mit einer Doppelfolge, die absoluten Sehbeteiligungen lagen bei 4,95 Millionen und 4,25 Millionen. Bisher kam die zweite Staffel nicht über 3,21 Millionen Zuseher hinaus.

Auch die ABC-Shows durften sich über Bestwerte freuen – zumindest wenn man nach den vorläufigen Ergebnissen geht: «The Gong Show» hatte zur besten Sendezeit mit 4,21 Millionen Zuschauern die höchste Reichweite der laufenden Staffel eingefahren, auch «Match Game» (4,47 Millionen) und «Take Two» (3,68 Millionen) holten Rekorde. Die Marktanteile in der Zielgruppe lagen nach 20 Uhr bei soliden vier, fünf und nochmals vier Prozent.

10.08.2018 18:35 Uhr Kurz-URL: qmde.de/102967
Daniel Sallhoff

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

America’s Got Talent Big Brother Match Game Take Two The Big Bang Theory The Gong Show Trial & Error Young Sheldon

Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis