►   zur Desktop-Version   ►

Cameron Diaz' und Jason Segels «Sex Tape» kommt nur ernüchternd an

Das ZDF feierte derweil mit den European Championships Quotenerfolge bei Jung und Alt.

Hinter den Kulissen

  • Regie: Jake Kasdan
  • Produktion: Todd Black, Jason Blumenthal, Steve Tisch
  • Drehbuch: Kate Angelo, Jason Segel, Nicholas Stoller
  • Darsteller: Cameron Diaz, Jason Segel, Rob Corddry, Ellie Kemper, Rob Lowe
  • Musik: Michael Andrews
  • Kamera: Tim Suhrstedt
  • Schnitt: Steve Edwards, Tara Timpone
Ein aufmerksamkeitserregender Titel allein reicht halt nicht immer: VOX zeigte ab 20.15 Uhr die Komödie «Sex Tape» mit Cameron Diaz und Jason Segel. Dies reizte aber nur 0,77 Millionen Fernsehende, also schwache 3,0 Prozent aller TV-Nutzenden am Donnerstagabend. 0,49 Millionen Umworbene glichen derweil akzeptablen 6,4 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Der Film, der dank seines Titels jeden Google-Algorithmus überfordert, mag popkulturell mittlerweile weitestgehend vergessen sein, feierte 2014 in den deutschen Kinos allerdings einen Achtungserfolg.

Mit 1,23 Millionen verkauften Eintrittskarten krallte er sich Rang 22 der Jahrescharts und landete nur knapp hinter «Bibi & Tina – Voll verhext!». Dafür überholte er unter anderem die Bestsellerverfilmungen «Das Schicksal ist ein mieser Verräter» und «Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand». Aber zurück zum VOX-Programm vom Donnerstag: Ab 22.05 Uhr kam der Sci-Fi-Film «Surrogates – Mein zweites Ich» noch auf 0,73 Millionen Filmfans. Mäßige 4,3 Prozent insgesamt standen sehr guten 8,3 Prozent in der Zielgruppe gegenüber.

Das ZDF bestückte den Donnerstag dagegen intensiv mit Übertragungen von den European Championships. Die am Vorabend um 19.20 Uhr gestartete Livestrecke, die sich bis 22 Uhr erstreckte, kam im Mittel auf 4,50 Millionen Interessenten, darunter befanden sich 0,93 Millionen 14- bis 49-Jährige. Somit standen tolle 17,9 Prozent insgesamt auf dem Papier sowie starke 12,7 Prozent bei den Jüngeren.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
10.08.2018 09:20 Uhr Kurz-URL: qmde.de/102951
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Bibi & Tina – Voll verhext! Das Schicksal ist ein mieser Verräter Sex Tape Surrogates – Mein zweites Ich

Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis