►   zur Desktop-Version   ►

Primetime-Check: Montag, 16. Juli 2018

Sheldon & Co performen in der Sommerpause prima, aber die schlägt sich der neue Sat.1-Abend?

Mit «Wenn du wüsstest, wie schön es hier ist» und dem «heute-journal» erreichte das ZDF 3,48 sowie 3,58 Millionen Zuseher und holte sich die Krone am Montagabend. Die Marktanteile lagen bei 13,5 respektive 14,0 Prozent, bei den jungen Zusehern wurden 5,5 und sieben Prozent Marktanteil gemessen. Mit dem Spielfilm «Edge of Tomorrow» sicherte man sich ab 22.15 Uhr noch 1,74 Millionen Zuseher und 9,9 Prozent Marktanteil. Bei den jungen Leuten lief es mit 9,2 Prozent richtig gut.

Das Erste erreichte mit dem «Brennpunkt» zum Trump/Putin-Treffen 3,26 Millionen Zuschauer und 13,3 Prozent Marktanteil, danach wollten 2,23 Millionen Zuseher «Mother’s Day – Liebe ist kein Kinderspiel» sehen. Der Marktanteil sank auf 8,6 Prozent, bei den jungen Zusehern ging dieser von 8,7 auf 7,6 Prozent zurück. Mit den «Tagesthemen» verbuchte die blaue Eins 1,88 Millionen Zuschauer. Mit 8,6 Prozent und 7,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen kann man nicht ganz zufrieden sein.

«Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare» lockte 2,50 Millionen Menschen zu RTL. Nach «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» war dies mit 1,27 Millionen 14- bis 49-Jährigen das erfolgreichste Format am Montag. Der Marktanteil lag bei starken 16,1 Prozent. Das Magazin «Extra» verbuchte im Anschluss nur noch 11,1 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen.

Zwei neue «MacGyver»-Folgen brachten Sat.1 9,6 und 8,7 Prozent bei den Umworbenen, insgesamt interessierten sich 1,23 und 1,66 Millionen Menschen für die Serie. «Seal TEAM» fuhr im Anschluss noch 8,4 Prozent Marktanteil ein. VOX wiederholte «Goodbye Deutschland! Die Auswanderer» und kam auf 8,1 Prozent. Insgesamt sahen 1,34 Millionen Menschen zu, ehe noch 1,13 Millionen für «Mein Traumhaus am Meer» dran blieben. Der Marktanteil bei den jungen Menschen stieg sogar auf 8,7 Prozent.

RTL II zog die «Schwestern»-Notbremse und wiederholte statt der Telenovela lieber vier Folgen von «Traumfrau gesucht». Mit 0,36, 0,43 und 0,52 Millionen Zusehern war dies nicht geglückt. Bei den Werberelevanten fuhr der Sender 3,2, 3,0 und 4,2 Prozent Marktanteil ein. Mit «Die etwas anderen Cops» generierte kabel eins 0,69 Millionen Zuschauer und 4,9 Prozent, ab 22.30 Uhr erreichte «Last Boy Scout» noch 3,7 Prozent.

Zu guter Letzt: ProSieben räumte mit «The Big Bang Theory»-Reruns ab. Die sechs Primetime-Folgen holten im Schnitt 1,29 Millionen Fernsehzuschauer. Bei den Umworbenen wurden im Schnitt 12,4 Prozent Marktanteil ermittelt. Besonders gut lief die 21.45 Uhr-Ausgabe, denn diese holte mit 1,01 Millionen 14- bis 49-Jährigen den zweiten Platz in der Primetime.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
17.07.2018 09:00 Uhr Kurz-URL: qmde.de/102362
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Brennpunkt Das Sommerhaus der Stars Die etwas anderen Cops Edge of Tomorrow Extra Goodbye Deutschland! Die Auswanderer Gute Zeiten schlechte Zeiten Kampf der Promipaare Last Boy Scout Liebe ist kein Kinderspiel MacGyver Mein Traumhaus am Meer Mother

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter