►   zur Desktop-Version   ►

RTL stellt Chefs wieder eine Quittung aus

Die neue Show mit Ralf Schmitz bekommt im Hochsommer allerdings einen neuen Sendeplatz.

Unsere Kritik zur Quittungs-Show

Ein Fall für den Grimme-Preis ist diese seichte Form der TV-Unterhaltung gewiss nicht. Bei der Auswahl der Spiele hätte sich die Redaktion sicher ein klein wenig mehr Mühe geben können, aber ansonsten trägt das Gerüst die zwei Stunden soeben noch. Nett ist nett ist nett ist nett, muss aber nicht zwingend eine Fortsetzung finden.
Mehr lesen in unserer TV-Kritik von Manuel Nunez Sanchez.
Hand auf’s Herz: Ein echter Erfolg war die Premiere der Unterhaltungsshow «Der Chef bekommt die Quittung» (RTL) Anfang Mai nicht. Bei den klassisch Umworbenen kam das Format gerade einmal auf 11,8 Prozent. Dennoch setzt RTL Vertrauen in die Idee und die Macher und setzt die Ausstrahlung nun im Sommer fort. Wie der Kanal am Donnerstagnachmittag ankündigte, geht es auf neuem Sendeplatz weiter: Am Samstag, 4. August läuft eine weitere Ausgabe um 22.15 Uhr.

Somit ist das Format das Lead-Out der dritten Folge von Max Giermanns «Einstein Junior». Am Konzept des Formats ändert sich derweil nichts.

In sechs Spielrunden fordern Angestellte ihren Chef heraus und kämpfen um Sachpreise, die sich die Belegschaft für ihren Betrieb schon immer gewünscht hat.
12.07.2018 14:48 Uhr Kurz-URL: qmde.de/102270
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Der Chef bekommt die Quittung Einstein Junior


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis