►   zur Desktop-Version   ►

«Eurovision Song Contest»: Bewerbungen für die deutsche Jury erwünscht

Ab sofort können sich Musikbegeisterte bewerben, um 2019 den nächsten deutschen «Eurovision»-Beitrag mitzubestimmen.

Dieses Jahr führte der NDR ein neues Auswahlverfahren für den deutschen Vorentscheid zum «Eurovision Song Contest» ein: Eine hundertköpfige Jury aus ESC-Fans wurde in den Prozess involviert, um den internationalen «ESC»-Musikgeschmack schon in der frühen Auswahlphase zu repräsentieren und so die Chancen auf ein gutes Abschneiden zu erhöhen. Dieses Jahr hat das geklappt – und 2019 soll es daher nochmal so ablaufen. Ab sofort können sich Interessierte daher hier für einen Platz in der Jury bewerben.

Thomas Schreiber, ARD-Unterhaltungskoordinator, kommentiert: "Wer traut sich zu, Verantwortung zu übernehmen? Wer will mitentscheiden, welche Kandidatinnen und Kandidaten im deutschen Vorentscheid antreten sollen? Wer glaubt, das Lied mit den größten Hit-Chancen für den Eurovision Song Contest finden zu können? Wir freuen uns auf die Menschen, die den Geschmack der europäischen Fernsehzuschauer widerspiegeln und mit uns auf die Eurovisions-Reise 2019 gehen!"

Darüber hinaus endet schon bald die Bewerbungsfrist für Musikerinnen, Musiker und Musikgruppen: Alle, die beim Vorentscheid auf der Bühne stehen wollen, haben dazu noch bis zum 31. Juli Zeit. Die Bewerbung findet über die Eurovisions-Webseite statt. Mitmachen können Sängerinnen und Sänger, aber auch Bands mit maximal sechs Personen. Einen eigenen Song müssen sie nicht einreichen, es ist aber möglich. Das Mindestalter liegt bei 18 Jahren.
12.07.2018 10:24 Uhr Kurz-URL: qmde.de/102262
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

ESC Eurovision Song Contest

Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Lumpenheinz
12.07.2018 15:00 Uhr 1
Ein Casting für die nationale ESC-Jury, die am Ende die Punkte vergibt, würde ich mir eher wünschen.
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis