►   zur Desktop-Version   ►

Das «RTL-Nachtjournal» sorgt für Quotenerholung

Nach einer Primetime, die klar unterdurchschnittlich lief, kam das «RTL-Nachtjournal» am späten Fernsehabend auf gute Zahlen.

Immerhin ab Mitternacht sah es für RTL gut aus: Das «RTL-Nachtjournal» erreichte 1,00 Millionen Wissbegierige, darunter 0,46 Millionen Umworbene. Dies bescherte dem Kölner Privatsender eine Gesamtsehbeteiligung von sehr guten 9,7 Prozent sowie einen Zielgruppenmarktanteil von guten 12,1 Prozent. Zuvor lief der TV-Abend für RTL, wie auch für alle anderen Vollprogramme abseits des ZDF, wenig erfreulich.

Los ging es um 20.15 Uhr mit «Die 25 unfassbarsten Geschichten der Welt». Die Rankingshow erreichte 1,40 Millionen Menschen, der Marktanteil lag bei mauen 4,2 Prozent. 0,60 Millionen Werberelevante bedeuteten zudem 5,3 Prozent in der Zielgruppe.

Das Live-Magazin «stern TV» verbesserte sich quotentechnisch und holte immerhin 6,0 Prozent bei allen sowie 6,5 Prozent in der Altersgruppe der Werberelevanten. 1,28 Millionen Neugierige ab drei Jahren schalteten rein sowie 0,48 Millionen Umworbene.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
12.07.2018 09:18 Uhr Kurz-URL: qmde.de/102259
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

RTL-Nachtjournal stern TV

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis