►   zur Desktop-Version   ►

Comcast will für Sky knapp 25 Milliarden Pfund zahlen

Schon in der Nacht setzte Comcast mit einem neuen Angebot nach.

Seit Jahren versucht 21st Century Fox den europäischen Pay-TV-Riesen Sky zu übernehmen. Nachdem sich das Unternehmen mit den britischen Kartellwächtern geeinigt hat, befindet sich der Übernahmeprozess auf der Zielgeraden. Allerdings bietet seit Wochen der Kabelnetzbetreiber Comcast mit. Sky wollte zunächst 10,75 Pfund je Aktie zahlen, dann erhöhte Comcast das Angebot auf 12,50 Pfund.

Am Mittwoch reagierte 21st Century Fox und unterbreitete einen Übernahme-Preis von 24,5 Milliarden Pfund. Damit bewertet Fox jede Aktie mit 14 Pfund. Auch Comcast legte in der Nacht nach und erhöhte sein Angebot auf 14,75 Pfund pro Aktie. Die Aufsichtsräte bei Sky können sich nicht einfach auf Fox festlegen, da das Unternehmen nur knapp 40 Prozent der Aktien besitzt. Deshalb gibt es auch eine unabhängige Kommission, die sich mit der Entscheidung auseinandersetzt.

Nach der Übernahme ist vor der Übernahme: Disney arbeitet derzeit daran, einen großen Teil von 21st Fox Century zu übernehmen. Doch auch hier gibt es noch keine Neuigkeiten.
12.07.2018 09:01 Uhr Kurz-URL: qmde.de/102257
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis