►   zur Desktop-Version   ►

«Me, Myself & I» und «Living Biblically»: Schlimmer geht immer

CBS strahlt samstags nun Folgen seiner zwei bereits abgesetzten Serien «Me, Myself & I» und «Living Biblically» aus. In beiden Fällen war damit wenig überraschend keine Quote zu machen.

US-Quotenübersicht

  • NBC: 4,22 Mio. (4%)
  • ABC: 2,00 Mio. (2%)
  • FOX: 1,86 Mio. (2%)
  • CBS: 1,62 Mio. (1%)
Durchschnittswerte der Primetime: Zuschauer ab 2 (MA 18-49)
Nur sechs Folgen hielt CBS bei seiner Comedy «Me, Myself & I» durch. Zum Start waren im Herbst 2017 noch rund siebeneinhalb Millionen Zuschauer dabei, an den weiteren Montagabenden lief es aber immer schlechter – bei einer Sehbeteiligung von 3,91 Millionen reichte es dem Network und die Serie wurde aus dem Programm genommen und später offiziell eingestellt. Im Sommer versendet CBS nun die noch sieben herumliegenden Episoden quasi im Schnelldurchlauf. Das erste Doppelpack lief am Samstagabend fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit:

Im Schnitt waren ab 20 Uhr nur 1,27 Millionen Amerikaner ab zwei Jahren an Bord – klar, dass das einem neuen Negativrekord entsprach. Der Marktanteil in der Zielgruppe lag bei desaströsen ein Prozent, hier kam das Format bei seiner letzten Montags-Ausstrahlung auf das Doppelte.

«Living Biblically» teilt das ähnliche Schicksal wie «Me, Myself & I»: Von der biblischen Sitcom versendete CBS ebenfalls gleich zwei Folgen, die zusammengenommen lediglich 1,21 Millionen Zuschauer anlockten. Die Quote verharrte bei einem Prozent. Montags waren in der vergangenen Saison selbst am Ende noch gut dreieinhalb Millionen Zuseher und zwei Prozent Marktanteil drin. Sieger am Samstagabend wurde übrigens NBC mit einer Motorsport-Übertragung: Das «NASCAR Monster Energy Cup Racing» brachte es zwischen 20 und 23 Uhr auf solide vier Prozent Marktanteil, insgesamt sahen 4,22 Millionen US-Bürger zu.
09.07.2018 17:22 Uhr Kurz-URL: qmde.de/102196
Daniel Sallhoff

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Living Biblically Me Myself & I NASCAR Monster Energy Cup Racing

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis