►   zur Desktop-Version   ►

Was «Elementary» mit «Deception» gemeinsam hat

Sat.1 baut im Juli sein Donnerstagabend-Programm um. Zudem setzt man sonntags bald auf einen Mix aus Film und Serie.

Aktuell zeigt der Münchner Privatsender Sat.1 etliche Folgen der US-Profiler-Serie «Criminal Minds» am Donnerstagabend. Nach Ende der Fußball-Weltmeisterschaft wird das aber geändert. Beginnend am 19. Juli eröffnet die kurzlebige, weil nur eine Staffel lange Serie «Deception» den Abend. In der ersten Woche zeigt Sat.1 ab 20.15 Uhr einen Doppelpack.

Ab dem 26. Juli gesellt sich dann mit «Elementary» ein alter Bekannter hinzu. Immer ab 23.15 Uhr laufen dann die brandneuen Folgen der sechsten Staffel, die beim US-Sender CBS seit Ende April gezeigt werden. Die erste Episode hört auf den Titel “An Infinite Capacity for Taking Pains”. Wirklich hohe Quoten sind wohl nicht zu erwarten. Auf gleichem Sendeplatz zeigte Sat.1 die moderne Sherlock-Holmes-Serie schon bis Ende März. Nur einmal erreichte eine Episode überdurchschnittliche Quoten bei den klassisch Umworbenen.

Ebenfalls neu: Startend am 22. Juli kehrt man sonntags (zumindest ein bisschen) zu US-Serien zurück. Eigentlich ist der Sonntag der Showabend von Sat.1 und in der neuen Saison sind hier drei «The Voice»-Versionen und eine neue Tanzshow geplant. Bis es los geht, plant man aber mit einem Mix aus Film und Serie. Nach dem Primetime-Spielfilm sind ab 22.45 Uhr Re-Runs von «Criminal Minds: Beyond Borders» geplant. Die Serie lief erstmals 2017 in Sat.1 und hatte in der Regel leicht überdurchschnittliche Marktanteile bei den 14- bis 49-Jährigen verbucht.
07.07.2018 18:50 Uhr Kurz-URL: qmde.de/102159
Manuel Weis

super
schade

90 %
10 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Beyond Borders Criminal Minds Criminal Minds: Beyond Borders Deception Elementary The Voice

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis