►   zur Desktop-Version   ►

Viel Bewährtes bei «The Voice Senior»: Alle Coach-Stühle besetzt

Kaspar Pflüger will beim nächsten Ableger wohl kein allzu großes Risiko eingehen.

Sat.1 hat alle roten Stühle der für Winter geplanten Ausstrahlung des neuen «The Voice Senior» besetzt. Neben Yvonne Catterfeld und Mark Forster machen auch „The BossHoss“ mit. Für Sascha Vollmer und Alec Völkel ist es eine Rückkehr zur Sendung, waren sie doch schon während der ersten drei Staffeln des Originals dabei. Außerdem macht Musiker Sasha mit, der zwei Staffeln lang bei «The Voice Kids» dabei war.

Die Bild zitiert Sat.1-Chef Kaspar Pflüger: „Mit Mark Forster, Sasha, Yvonne Catterfeld und The BossHoss konnten wir fünf glaubwürdige Musiker für die Show gewinnen. Alle haben bereits bewiesen, dass sie fantastische Coaches für unsere Talente sind."

Teilnehmen dürfen in der neuen Variante ausschließlich Musiker über 60 Jahren. Auch in Holland wird «The Voice Senior» starten, geplant ist hier ein Termin in Herbst. Dort liegt die Altersgrenze sogar bei 65 Jahren. In Deutschland wird auch diese «The Voice»-Version von Lena Gercke und Thore Schölermann moderiert.
29.06.2018 08:51 Uhr Kurz-URL: qmde.de/101983
Manuel Weis

super
schade

67 %
33 %

Artikel teilen


Tags

The Voice The Voice Kids The Voice Senior

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis