►   zur Desktop-Version   ►

«Tonio & Julia» necken sich weiter

Die ZDF-Reihe über eine Therapeutin und einen Pfarrer wird fortgesetzt: Der Mainzer Sender lässt sogleich vier neue Filme drehen.

Erst vor wenigen Wochen feierte die ZDF-Filmreihe «Tonio & Julia» ihr Debüt. Die komödiantischen Filme über einen Pfarrer und eine Therapeutin, die eine gemeinsame Familien- und Lebensberatung leiten und sich dabei ab und zu in die Haare kriegen, starteten mit leicht überdurchschnittlichen Zahlen bei Jung und Alt, Ausgabe zwei holte am 19. April insgesamt dann schon erfreulichere 16,3 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum. Nun stellt das ZDF die Weichen, damit «Tonio & Julia» ihre Zahlen mit neuen Geschichten weiter ausbauen können.

Laut Senderangaben entstehen in Bad Tölz und Umgebung sowie in München zwei neue Folgen der ZDF-Reihe mit Maximilian Grill und Oona Devi Liebich in den Titelrollen, darüber hinaus werden im September und Oktober zwei weitere Ausgaben produziert. Die aktuell in Dreh befindlichen Filme wurden von Gabriele Kreis und Katja Kittendorf verfasst.

Die Filmreihe wird im Auftrag des ZDF von der Studio.TV.Film GmbH produziert, als Produzentinnen agieren Milena Maitz sowie Nikola Bock. Regie bei Film drei und vier der «Tonio & Julia»-Reihe führt Stefan Bühling. Verantwortliche ZDF-Redakteurin ist Sophie Venga Fitz.
14.06.2018 10:52 Uhr Kurz-URL: qmde.de/101642
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Tonio & Julia


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis