►   zur Desktop-Version   ►

Heidi Klums Show bleibt stabil

Fast wie in der Vorwoche: «America’s Got Talent» holt Bestwerte.

Vor zwei Wochen startete «America’s Got Talent» mit über zwölf Millionen Fernsehzuschauern. In der vergangenen Woche waren 11,24 Millionen Amerikaner mit dabei, nun verfolgten am Dienstagabend ab 20.00 Uhr 11,27 Millionen Zuseher die Sendung, in der Heidi Klum in der Jury sitzt. Erneut fuhr NBC zehn Prozent Marktanteil bei den Umworbenen ein. Die Show «World of Dance» schnappte sich im Anschluss 6,15 Millionen Zuschauer und sieben Prozent.

Die FOX-Shows «Beat Shazam» und «Love Connection» lieferten auch in der dritten Woche eine ordentliche Leistung ab. Zwar fuhr das Network nur 2,29 sowie 1,65 Millionen Zuseher ab zwei Jahren ein, aber es wurden drei und zwei Prozent Marktanteil ermittelt. CBS strahlte erneut «48 Hours: NCIS» aus, jedoch holte man nur 4,36 Millionen Zuschauer. Mit zwei Prozent bei den Umworbenen lief es mau.

Bei ABC debütierte die neue Sendung «The Last Defense», die mit 2,66 Millionen Zuschauern allerdings ein Schuss im Ofen war. Nur zwei Prozent bei den Umworbenen standen auf der Uhr.
13.06.2018 19:51 Uhr Kurz-URL: qmde.de/101628
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

48 Hours 48 Hours: NCIS America’s Got Talent Beat Shazam Love Connection NCIS The Last Defense World of Dance


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis