►   zur Desktop-Version   ►

Reif als Experte, Owomoyela als Podcaster: Yahoo verpflichtet prominente Namen für WM-Berichterstattung

Live-Rechte hat das Webportal nicht anzubieten, ein paar Krümel vom großen Fußball-Weltmeisterschaftskuchen will Yahoo aber schon mitnehmen - und setzt dafür auf große Namen.

Na, sind Sie schon in WM-Stimmung? Immerhin startet das Turnier bereits am Donnerstag, womit schon einmal klar sein dürfte, was das dominierende Thema in den kommenden vier Wochen in den Schulen, Büros, Kneipen und natürlich in den Medien sein wird. Auch ohne Livebilder vom Turnier will im Zuge dessen jeder von der ungeheuren Zugkraft des runden Leders profitieren, wobei Yahoo dies mit zwei bekannten Namen zu tun gedenkt: Dem langjährigen Fußball-Kommentator Marcel Reif sowie dem EX-Profi Patrick Owomoyela.

Reif soll in den kommenden Wochen unter anderem in Videointerviews die Leistungen der deutschen Nationalelf analysieren und nach dem Schlusspfiff in der Münchener Bar "Schumanns" die Spiele Revue passieren lassen. Owomoyela wiederum tritt in der Podcast-Reihe "Gleiche Höhe" in Erscheinung, in welcher er mit vier Moderatoren und weiteren wechselnden Gästen über die größten Aufreger und Überraschungen des Turniers diskutieren soll. In der "Yahoo Sport WM Box" sollen überdies weitere bekannte Persönlichkeiten über die WM sprechen.

Klaus Bellstedt, Head of Sports Yahoo Germany, sagt zu den Verpflichtungen: "Wir freuen uns, mit so hochkarätigen Experten für die Berichterstattung zur WM zusammen zu arbeiten. Mit den verschiedenen Formaten möchten wir allen Fans eine qualitativ hochwertige und unterhaltsame Berichterstattung während der WM bieten."
13.06.2018 11:54 Uhr Kurz-URL: qmde.de/101619
Manuel Nunez Sanchez

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis