►   zur Desktop-Version   ►

Zwei auf einen Streich: Die ARD verfilmt für Weihnachten zwei klassische Märchen

Im Rahmen der Märchenfilm-Dachmarke «Sechs auf einen Streich» entstehen für das diesjährige Weihnachten zwei neue Filme.

Schon bald wird es im Ersten eine «Sechs auf einen Streich»-Spielshow zu sehen geben, doch die Märchenfilm-Dachmarke wird auch in ihrer eigentlichen Form weitergesponnen: Wie Das Erste mitteilt, entstehen zwei neue Märchenfilme für die bewährte Reihe. So wird ab sofort unter der Federführung des Norddeutschen Rundfunks eine «Das Märchen von der Regentrude»-Verfilmung gedreht, bei der unter anderem Janina Fautz, Rafael Gareisen, Axel Prahl, Gabriela Maria Schmeide sowie Ina Weisse vor der Kamera stehen.

Das von Theodor Storm erdachte Märchen nutzt in dieser Filmform unter anderem das Freilichtmuseum am Kiekeberg als Drehort. Zieglerfilm Köln (Produzentin: Elke Ried, Produzent: Thorsten Flassnöcker) produziert, Regie führt Klaus Knoesel nach einem Drehbuch von Leonie Bongartz. Die Redaktion hat Ole Kampovski.

Unter der Federführung des rbb entsteht zudem die Hans-Christian-Andersen-Adaption «Die Galoschen des Glücks». Regie führt Friederike Jehn, als Produktionsschmiede ist die Neue Schönauer Filmproduktion zuständig. Als Autoren sind Thomas Brinx und Anja Kömmerling, die unter anderem die «Käpt'n Blaubär»-Serien machen, verantwortlich.
11.06.2018 13:00 Uhr Kurz-URL: qmde.de/101566
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Das Märchen von der Regentrude Die Galoschen des Glücks Käpt'n Blaubär Sechs auf einen Streich


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis