►   zur Desktop-Version   ►

Sky bringt neue HBO-Serie nach Deutschland

On Demand soll «Sharp Objects» bereits im Juli abrufbar sein, zu Sky Atlantic HD schafft es die Serie im August.

Über «Sharp Objects»

  • Miniserie, USA 2018,
  • 8 Episoden à ca. 60 Min.,
  • Drehbuch: Gyllian Flynn, Marti Noxon
  • Ausführende Produzenten: Jason Blum, Charles Layton, Jessica Rhoades, Amy Adams, Gillian Flynn, Marti Noxon, Jean-Marc Vallée, Nathan Ross, Gregg Fienberg. Regie: Jean-Marc Vallée
  • Darsteller: Amy Adams, Patricia Clarkson, Chris Messina, Elizabeth Perkins, Matt Craven, Henry Czerny, Miguel Sandoval, Will Chase, Eliza Scanlen.
Sky hat angekündigt, die Miniserie «Sharp Objects» nach Deutschland zu bringen. Parallel zur US-Ausstrahlung bei HBO wird sie in der Originalfassung in der Nacht vom 8. auf den 9. Juli via Sky Ticket, Sky Go und Sky On Demand abrufbar sein. Wer die Serie lieber in Deutsch schauen will, wird ab dem 30. August bei Sky Atlantic HD Möglichkeit dazu erhalten. Zu sehen sein soll «Sharp Objects» dann immer donnerstags um 20.15 Uhr - wahlweise aber auch hier im englischen Original.

In der Serie kehrt die Zeitungsreporterin Camille Parker (Amy Adams) zurück in ihre provinzielle Heimatstadt, in der sie über das Verschwinden zweier junger Mädchen recherchiert. Dabei wird sie mit ihrer schwierigen Kindheit konfrontiert: Mit der Rückkehr in das Haus ihrer Familie kommen alte traumatische Kindheitserinnerungen hoch. Die Journalistin versucht, das Puzzle ihrer Vergangenheit zusammenzusetzen, identifiziert sich aber mehr und mehr mit den beiden Opfern und verfällt so in alte selbstzerstörerische Gewohnheiten zurück. Jean-Marc Vallée («Big Little Lies») führte Regie in der Serie, die auf der gleichnamigen Romanvorlage von Gillian Flynn beruht. Flynn hat auch am Drehbuch mitgeschrieben.

„Mit «Sharp Objects» präsentiert uns HBO wieder eine fesselnde Miniserie, die in ihrer Düsternis zeitweise an die erste Staffel «True Detective» erinnert. Amy Adams gibt eine Gänsehaut erzeugende Paraderolle. Die von Regisseur Jean-Marc Vallée gewohnt vielschichtig in Szene gesetzte Serie wird mit Sicherheit genauso Furore machen wie im vergangenen Jahr «Big Little Lies». Ein Muss für alle Fans gehobener Thriller-Dramaserien", sagt Marcus Ammon, Senior Vice President Film und Entertainment bei Sky, im Vorfeld.



10.06.2018 14:50 Uhr Kurz-URL: qmde.de/101548
David Grzeschik

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Big Little Lies Sharp Objects True Detective

Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
10.06.2018 15:45 Uhr 1
Sehr gut, daß ist dann wohl Amy Adams' erste Serie....der Trailer ist jedenfalls echt icht übel.


Schade, daß es nur gerade mal 8 Folgen sind.
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis