►   zur Desktop-Version   ►

TBS macht Rückzieher: Doch keine 3. Staffel für «People of Earth»

Der US-Kabelsender TBS hat es sich anders überlegt und will nun doch keine weitere Staffel seiner Comedy «People of Earth» zeigen. Eigentlich war Runde drei schon im vergangenen Jahr bestellt worden.

Die Selbsthilfegruppe für von Alien entführte Menschen schließt ihre Pforten: TBS hat seine Sci-Fi-Comedy «People of Earth» abgesetzt, nach zwei Staffeln mit je zehn Folgen ist Schluss. Dabei war eine dritte Staffel bereits im September 2017 in Aussicht gestellt worden, nun hat sich TBS aber doch anders entschieden. Laut Schöpfer David Jenkins waren die neuen Drehbücher schon fertig geschrieben, nur werden sie jetzt nicht mehr verfilmt.

Ein großer Erfolg war das Format ohnehin nicht für TBS: Nachdem der erste Durchgang durchschnittlich 0,77 Millionen Live-Zuschauer zählte, waren es beim zweiten nur noch rund 0,6 Millionen.

Inhaltlich wurde «People of Earth» unter anderem von Quotenmeter.de gelobt: „«People of Earth» ist damit nicht nur ein lustiges Kuriosum, eine liebenswerte Aberratio im diesjährigen Comedy-Line-up, sondern ein komödiantisch wie erzählerisch geglücktes Kleinod, das hoffentlich noch lange auf Sendung bleiben wird“ – letzterer Wunsch kann nun also begraben werden. Conan O'Brien und Greg Daniels waren als ausführende Produzenten an Bord. Zum Cast gehörten unter anderem Wyatt Cenac, Luka Jones, Alice Wetterlund, Michael Cassidy, Tracee Chimo, Brian Huskey sowie Nancy Lenehan.
09.06.2018 17:15 Uhr Kurz-URL: qmde.de/101541
Daniel Sallhoff

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

People of Earth


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis