►   zur Desktop-Version   ►

«Tschick», Frühstück, Picknick und mehr: Das wird das «Sommerkino» im Ersten

Sommerlich-leichte, herzliche Filmunterhaltung, internationale Stars und inspirierende Geschichten: Das Erste stellt für sein «Sommerkino» 2018 eine bunte Auswahl zusammen.

Der Sommer ist da – und somit «Somerkino»-Zeit im Ersten. Ab dem 9. Juli wird Das Erste immer montags um 20.15 Uhr und dienstags um 22.45 Uhr internationale und nationale Kinoproduktionen ausstrahlen. Darunter mischen sich auch diverse Free-TV-Premieren, so gibt es zum Auftakt der Reihe «Ein Mann namens Ove» nach dem gleichnamigen Bestsellerroman von Fredrik Backman zu sehen. In der Tragikomödie spielt der frühere «Wallander»-Kommissar Rolf Lassgård einen vom Schicksal gebeutelten Griesgram mit rauer Schale und weichem Kern.

Daraufhin mischt Das Erste leichtes Filmvergnügen mit ernsteren Stoffen. So steht am 17. Juli um 22.45 Uhr das Rassismusdrama «Mandela – Der lange Weg zur Freiheit» mit Idris Elba und Naomie Harris auf dem Plan, und am 21. August geht um 22.45 Uhr das vielfach prämierte Lesbendrama «Carol» mit Rooney Mara und Cate Blanchett auf Sendung. Schon am 7. August setzt Das Erste dagegen um 22.45 Uhr auf die Tragikomödie «St. Vincent» mit Bill Murray, Melissa McCarthy und Naomi Watts.

Leichter wird es dagegen am 16. Juli: Zur besten Sendezeit zeigt Das Erste den letzten Film des «Pretty Woman»-Regisseurs Garry Marshall – den Episodenfilm «Mother's Day – Liebe ist kein Kinderspiel». Sieben Tage später gibt es mit «Frühstück bei Monsieur Henri» eine leichtgängige Generationen-Clash-Komödie aus Frankreich zu sehen, am 30. Juli bezirzt dagegen ab 20.15 Uhr Pierce Brosnan als «Professor Love» Jessica Alba und Salma Hayek. Der 6. August bringt wiederum um 20.15 Uhr die Fernsehpremiere des Bayernkrimis «Grießnockerlaffäre» mit sich, am 13. August stehen unterdessen zur besten Sendezeit «Monsieur Claude und seine Töchter» auf der Matte.

Ein besonderes Highlight des Dienstag-Line-ups ist «Tschick», der Road-Movie von Fatih Akin, der im Kino zahlreiche Kritiker verzauberte. Gezeigt wird der Film am 24. Juli als Free-TV-Premiere, und zwar um 22.45 Uhr. Charmant wird es sieben Tage später bei «Picknick mit Bären», einem Wanderfilm mit Robert Redford und Nick Nolte als (halbwegs) rüstige Rentner. Am 14. August dagegen steht der prachtvolle Kostümfilm «Die Gärtnerin von Versailles» auf dem 22.45-Uhr-Slot an.
08.06.2018 13:57 Uhr Kurz-URL: qmde.de/101519
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Carol Der lange Weg zur Freiheit Die Gärtnerin von Versailles Ein Mann namens Ove Frühstück bei Monsieur Henri Grießnockerlaffäre Liebe ist kein Kinderspiel Mandela Mandela – Der lange Weg zur Freiheit Monsieur Claude und seine Töchter Mother's Day P

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis