►   zur Desktop-Version   ►

Für «Die Besten» ändert sich praktisch nichts

Die neue ProSieben-Rankingshow hält sich in Woche zwei ziemlich stabil auf dem Niveau der Auftaktwoche.

Stabilität auf einem hinnehmbaren, aber ausbaufähigen Niveau: 0,98 Millionen Fernsehende sahen am Donnerstagabend «Die Besten». Die neue ProSieben-Rankingshow generierte somit akzeptable 4,1 Prozent Marktanteil und lag nur 0,2 Prozentpunkte unter ihrem Vorwochenniveau, als das Format erstmals über den Äther ging. 0,59 Millionen Werberelevante sorgten unterdessen für mäßige 8,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe.

In der Vorwoche fuhr «Die Besten» minimal bessere 8,2 Prozent Marktanteil ein. Ab 22.55 Uhr schossen die ProSieben-Zahlen nach oben, als «red.» unter anderem mit einem Porträt von Johnny Depp lockte. 0,52 Millionen Umworbene führten die Boulevardsendung zu sehr guten 10,8 Prozent Marktanteil.

0,77 Millionen Fernsehende ab drei Jahren bedeuteten für das Klatsch-und-Tratsch-Fernsehmagazin darüber hinaus sehr gute 5,4 Prozent Marktanteil. Ab 23.55 Uhr sank «Tattoo Fixers on Holiday – Die Cover-up-Profis» letztlich auf 3,5 Prozent bei allen und 7,3 Prozent bei den Werberelevanten.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
08.06.2018 09:37 Uhr Kurz-URL: qmde.de/101509
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Die Besten Die Cover-up-Profis Tattoo Fixers on Holiday red.


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis