►   zur Desktop-Version   ►

Höher, immer höher: Disney muss «Avengers | Infinity War»-Wochenende nach oben korrigieren

Das Startwochenende des Marvel-Epos «Avengers | Infinity War» verlief besser als zunächst vermeldet.

Am zurückliegenden Wochenende konnten Kinos weltweit wahrlich nicht über Publikumsmangel klagen: «Avengers | Infinity War» feierte in den meisten Märkten sein Startwochenende und brach prompt in vielen Ländern Kinorekorde. Und dies noch ein Stückchen besser als zunächst vermeldet: Wie 'Box Office Mojo' mitteilt, hat der Disney-Konzern das Auftaktwochenende des Superheldenepos in den USA unterschätzt. Schon am Sonntagabend sprachen die Hochrechnungen davon, dass Tony Stark, Steve Rogers, Peter Parker und Konsorten mit 250 Millionen Dollar den einträglichsten Filmstart der US-Kinohistorie hinlegen. Aktualisierte Zahlen sprechen jedoch sogar von Einnahmen in der Höhe von umwerfenden 258,2 Millionen Dollar.

Auf Platz zwei der US-Charts landete, meilenweit abgeschlagen, der Horrorfilm «A Quiet Place» mit 10,65 Millionen Dollar. Die Amy-Schumer-Komödie «I Feel Pretty» holte sich mit 8,13 Millionen Dollar Bronze, der Actioner «Rampage» kam mit 7,11 Millionen Dollar auf den vierten Rang. Auf der Fünf war ebenfalls ein Marvel-Film zu finden: «Black Panther» spülte am Wochenende noch 4,38 Millionen Dollar in die Kinokassen.

In Deutschland rangierten am Wochenende ebenfalls die Marvel-Helden ganz oben: «Avengers | Infinity War» lockte rund 1.075.000 Menschen in die Lichtspielhäuser. Dies bedeutete nach Ticketverkäufen den besten Start des bisherigen Jahres sowie innerhalb des Marvel Cinematic Universe. Der vorherige Rekordhalter, «Guardians of the Galaxy Vol. 2», holte 2017 noch 749.797 Menschen am Startwochenende in die Kinos. Nach Einnahmen ist «Avengers | Infinity War» mit 12,55 Millionen Euro Umsatz übrigens sogar der beste Deutschlandstart eines Superheldenfilms gelungen.

Silber ging am deutschen Kinowochenende an «Jim Knopf & Lukas, der Lokomotivführer», den rund 67.500 Filmbegeisterte im Kino gesehen haben. Die Komödie «Der Sex Pakt» sicherte sich mit zirka 52.500 Personen Bronze. Die Top Five wurden von «A Quiet Place» (leicht unter 52.500 losgelöste Eintrittskarten) und «Early Man – Steinzeit bereit» (etwa 47.500 Ticketverkäufe) abgeschlossen. Global spielte «Avengers | Infinity War» zum Start den aktualisierten Zahlen zufolge 640,9 Millionen Dollar ein.
30.04.2018 18:02 Uhr Kurz-URL: qmde.de/100650
Sidney Schering

super
schade

93 %
7 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

A Quiet Place Avengers | Infinity War Black Panther Der Sex Pakt Early Man Early Man – Steinzeit bereit Guardians of the Galaxy Vol. 2 I Feel Pretty Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer Rampage Steinzeit bereit

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis