►   zur Desktop-Version   ►

DFB-Pokal-Partie gelangt mühelos an den Tagessieg

Die Begegnung zwischen Schalke und Eintracht Frankfurt bescherte dem Ersten ein großes Fernsehpublikum.

Am Mittwochabend schlug König Fußball wieder zu: Das Erste übertrug ab 20.45 Uhr die DFB-Pokalbegegnung zwischen dem FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt. Die Partie lockte 7,35 Millionen Sportbegeisterte zum öffentlich-rechtlichen Sender, womit sie mühelos zur reichweitenstärksten Sendung des Tages wurde. Beeindruckende 26,3 Prozent Marktanteil waren der Gesamtlohn dessen. Mit 2,05 Millionen 14- bis 49-Jährigen stellte das Fußballspiel zudem die erfolgreichste Sendung beim jungen Publikum dar.

Bei den Jüngeren lag der Marktanteil bei sehr starken 22,7 Prozent. In der Halbzeit begeisterten zudem die «Tagesthemen» mit hohen Quoten: 20,9 Prozent wurden insgesamt eingefahren, bei den Jüngeren waren es 18,4 Prozent. 6,16 Millionen Wissbegierige schauten zu, 1,74 Millionen der Zuschauerinnen und Zuschauer waren im Alter von 14 bis 49 Jahren.

Die Berichte aus dem «Sportschau»-Studio erreichten derweil 4,89 Millionen Interessenten, darunter befanden sich 1,36 Millionen Jüngere. Mit 19,2 Prozent insgesamt und 17,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen fuhren die Berichte auf einem immens hohen Quotenniveau. Ab 23 Uhr lief auch der «Sportschau-Club» erfolgreich: Sehr gute 13,2 und starke 14,5 Prozent standen auf der Rechnung.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
19.04.2018 09:05 Uhr Kurz-URL: qmde.de/100410
Sidney Schering

super
schade

90 %
10 %

Artikel teilen


Tags

Sportschau Sportschau-Club Tagesthemen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter