►   zur Desktop-Version   ►

Neuer Impro-Boom: Mockridge-Show geht weiter

Bei Red Seven hat Sat.1 eine weitere Staffel von «Mord mit Aussage» bestellt. Wieso das bis zuletzt nicht ganz klar war.

Sat.1 setzt an seinem Fun Freitag weiterhin auf Kontinuität: Der Münchner Sender plant für die nächste TV-Saison mit einer zweiten Staffel von «Mord mit Ansage», wie am Mittwochvormittag via Twitter verkündet wurde. Die vierteilige erste Staffel lief im März dieses Jahres freitags nach «Genial Daneben», also um 22.15 Uhr. Nach starken 13,7 und 12,1 Prozent in den ersten beiden Wochen fiel die zweite Staffelhälfte auf teils bis zu acht Prozent in den einstelligen Bereich.

Umgesetzt wurde die Idee, die in groben Zügen an die einstige «Schillerstraße» erinnert, von Red Seven Entertainment. Die Grundidee ist einfach: Bill Mockridge gibt den verschiedenen Comedians Anweisungen auf das Ohr – sie bringen die Geschichte voran. Auf der Bühne müssen die Komiker demzufolge improvisieren. In jeder Episode passiert ein Mord. Anders als in der «Schillerstraße» wechseln aber die Orte: So waren die Geschichten der ersten Staffel sowohl in einer Bank, einer Imbissbude, einem Bordell und einem Hotel verortet.

Kaya Yanar, Martin Klempnow, Horst Lichter, Martin Schneider, Lisa Feller, Luke Mockridge, Wigald Boning, Oliver Pocher und andere waren als Gäste in dem neuen Sat.1-Format zu sehen. Senderchef Kaspar Pflüger sagt: "«Mord mit Ansage» ist einfach kriminell gut! Wir haben eine neue Impro-Show ins TV gebracht, die unserem Publikum und uns eine Menge Spaß macht - und perfekt zu unseren Comedy-Formaten am Fun Freitag passt. Wir freuen uns auf eine weitere Staffel mit mörderisch guter Comedy."

18.04.2018 09:52 Uhr Kurz-URL: qmde.de/100388
Manuel Weis

super
schade

91 %
9 %

Artikel teilen


Tags

Genial Daneben Mord mit Ansage Schillerstraße

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter