►   zur Desktop-Version   ►

«Jessica Jones» erhält grünes Licht für Runde drei

Nun ist's offiziell: Netflix gibt bekannt, dass seine Marvel-Serie «Jessica Jones» weitererzählt wird.

Der Streamingdienst Netflix hält an seiner erfolgreichen Marvel-Serie «Jessica Jones» fest: Wie der Video-on-Demand-Anbieter mitgeteilt hat, erhielt die Marvel-Serie über eine Privatdetektivin mit Superkräften (und Superproblemen) grünes Licht für eine weitere Staffel. Season zwei von «Jessica Jones» wurde Anfang März, pünktlich zum Weltfrauentag, zum Abruf bereitgestellt. Sämtliche der 13 Episoden aus Staffel zwei wurden von Frauen inszeniert – ob sich dies bei der dritten Season wiederholen wird, ist derzeit nicht bekannt.

Neben Krysten Ritter, die die Titelrolle verkörpert, gehören Rachael Taylor und Carrie-Anne Moss sowie Eka Darville zum festen Cast der Serie, die nun als erste Marvel/Netflix-Serie abseits «Daredevil» für eine dritte Staffel bestätigt wurde.

Laut Ritter sieht es derweil schlecht für eine weitere Staffel «The Defenders» aus: Erst kürzlich streute sie im Interview mit 'Vulture' Zweifel, dass das Heldencrossover wiederholt werden könnte. "Ich hatte eine tolle Zeit beim «The Defenders»-Dreh. Und, ganz ehrlich, ich würde noch eine Staffel machen. Aber ich glaube, dass es dazu nicht kommen wird", so Ritter (mehr dazu).
13.04.2018 10:28 Uhr Kurz-URL: qmde.de/100283
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Daredevil Jessica Jones The Defenders


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis