►   zur Desktop-Version   ►

Los geht’s: Erste Klappe für die neue VOX-Serie «Milk & Honey» gefallen

Nach dem «Club der roten Bänder» ist vor dem Escortservice: Die VOX-Dramedy «Milk & Honey» wird nun endlich gedreht.

Wir haben lange nach einer neuen Geschichte gesucht, die das Zeug zu einer besonderen Serie hat. Das ist unser Anspruch: Unterhaltung, die gleichzeitig berührt, inspiriert und in bestem Sinne herausfordert. Und wir sind schon jetzt stolz auf die Qualität und Vielfalt an grandiosen Schauspielern, die wir für «Milk & Honey» gewinnen konnten.
Hauke Bartel, Head of Fiction bei VOX
VOX setzte schon früh eine Duftmarke: Noch lange, bevor der Kritiker- und Publikumsliebling «Club der roten Bänder» in seine dritte und finale Staffel ging, kündigte der Privatsender seine zweite eigenproduzierte, fiktionale Serie an. Und die verspricht einen Wechsel in der Gangart, denn nach den kranken Jugendlichen sollen Männer im Mittelpunkt stehen, die ihren Körper verkaufen. Die «Milk & Honey» betitelte Dramedy basiert auf einer israelischen Serie – und wird nun endlich gedreht.

Laut VOX fiel die erste Klappe am Dienstag, den 10. April 2018, im brandenburgischen Beelitz. Dort entstehen noch bis August zehn Episoden der Produktion aus dem Hause Talpa Germany Fiction. Die Ausstrahlung ist für Herbst dieses Jahres vorgesehen. Zum Ensemble gehören unter anderem Nik Xhelilaj, der Hauptdarsteller der RTL-«Winnetou»-Trilogie, sowie der Quotenmeter.de-Fernsehpreisträger Nils Dörgeloh («jerks.»). Außerdem werden Artjom Gilz («Über die Grenze – Gesetzlos»), Marlene Tanczik («Wasser des Lebens»), Anne Weinknecht («Schwestern»), Katharina Schlothauer («Gut zu Vögeln») sowie Deniz Arora («Bella Germania») in der Serie zu sehen sein

Die von Headautor Klaus Wolfertstetter betreute Serie handelt von einer Gruppe Männern, die einen Escortservice eröffnen. Davon versprechen sie sich nicht nur berufliche Selbstständigkeit und satte Einnahmen, sondern auch körperliches Vergnügen – denn selbstredend will das Quartett nicht nur in den Chefsesseln Platz nehmen, sondern auch die Aufgabe der Lustobjekte übernehmen. Doch schnell zeigt sich, dass die Organisation schwerer als gedacht ist und ein Mann der Nacht lernen muss, vorgetäuschte von echten Gefühlen zu trennen und stets an sich zu arbeiten … Zum Autorenstamm gehören Arndt Stüwe («You Are Wanted»), Florian Schumacher («SOKO Leipzig»), Karin Kaçi («1000 Arten Regen zu beschreiben»), Ira Wedel («This Ain't California») und Julia Neumann («Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei»). Regie führen Peter Gersina («Danni Lowinski»), Nina Wolfrum («Großstadtrevier») und Edzard Onneken («Männer – Alles auf Anfang»).
12.04.2018 10:12 Uhr Kurz-URL: qmde.de/100260
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

1000 Arten Regen zu beschreiben Alarm für Cobra 11 Alles auf Anfang Bella Germania Club der roten Bänder Danni Lowinski Die Autobahnpolizei Gesetzlos Großstadtrevier Gut zu Vögeln Milk & Honey Männer Männer – Alles auf Anfang SOKO Leipzig Schwestern


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis