►   zur Desktop-Version   ►

Respekt: «Promimütter» bekommen Rekordquote – trotz Fußballkonkurrenz

Das sieht man nicht alle Tage: Die RTL-II-Doku «Wir bekommen dein Baby – Promimütter helfen» fährt gegen die Champions League einen Zielgruppenrekord ein.

Bei RTL II darf man an diesem Quotenmorgen zufrieden grinsen: « Wir bekommen dein Baby – Promimütter helfen» erreichte am Mittwochabend zur besten Sendezeit 0,59 Millionen Umworbene. Dies resultierte in sehr gute 6,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe – und somit in die bisher höchste Quote, die dem Format bei den Werberelevanten vergönnt war. An einem Abend, an dem viele Vollprogramme gegen Bayern Münchens Champions-League-Spiel im ZDF nur unterdurchschnittliche Zahlen generierten, ist dies eine erstaunliche Leistung.

Insgesamt lockte «Wir bekommen dein Baby – Promimütter helfen» 0,89 Millionen Fernsehende zu RTL II, womit passable 3,0 Prozent Marktanteil zustande kamen. «Teenie-Mütter – Wenn Kinder Kinder kriegen» gab ab 21.15 Uhr auf 0,71 Millionen Interessenten nach, darunter befanden sich 0,44 Millionen Werberelevante.

Somit kamen maue 2,3 Prozent bei allen und 4,3 Prozent in der Zielgruppe zustande. «Babys! Kleines Wunder – großes Glück» folgte mit 2,5 Prozent insgesamt und 3,2 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Die Reichweite lag bei 0,61 beziehungsweise 0,27 Millionen Fernsehenden.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
12.04.2018 09:25 Uhr Kurz-URL: qmde.de/100257
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Babys! Kleines Wunder Babys! Kleines Wunder – großes Glück Promimütter helfen Teenie-Mütter Wenn Kinder Kinder kriegen Wir bekommen dein Baby großes Glück


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis