►   zur Desktop-Version   ►

Fox gründet weiteres Independent-TV-Studio

Die Macher von «Birdman» und «12 Years a Slave» möchten ebenfalls im Fernsehmarkt mitmischen.

Die Fox Entertainment Group, ein Teil der 21st Century Fox-Gruppe, bekommt ein weiteres Fernsehstudio. Derzeit produzieren 20th Century Fox Television und Fox 21 Television Studios für den amerikanischen Fernsehbereich, jetzt möchten auch die Verantwortlichen von Fox Searchlight mitmischen.

Die Verantwortlichen der TV-Unit von Fox Searchlight sind künftig David Greenbaum und Matthew Greenfield. Das Filmstudio produzierte in den vergangenen Jahren gefragte Filme wie «Three Billboards Outside Ebbing Missouri», «12 Years a Slave» oder «Birdman». Wie das Unternehmen mitteilte, möchte man sich auf intellektuelle Inhalte fokussieren.

Nachwievor ist Disney mit der Fox-Übernahme beschäftigt. Zu dieser wird dann auch das dritte Fernsehstudio der Fox-Gruppe gehören. Die TV-Unit von Fox Searchlight wird unabhängig von den anderen Studios geführt. Die Filmeinheit wurde im Jahr 1990 gegründet und befindet sich beim Fox Plaza, in Century City, Los Angeles. Der Umsatz betrug im Jahr 2012 13,3 Milliarden US-Dollar.
12.04.2018 08:12 Uhr Kurz-URL: qmde.de/100250
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

12 Years a Slave Birdman


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis