►   zur Desktop-Version   ►

«Roseanne»-Rückkehr begeistert 27 Millionen Amerikaner

Innerhalb der ersten drei Tagen sahen über sechseinhalb Millionen Zuschauer mit dem Festplattenrecorder zu.

Die aktuelle Fernsehsaison schreibt neue Rekorde in Sachen zeitversetztes Fernsehen. Nachdem schon die Premiere von «The Good Doctor» acht Millionen zusätzliche Zuschauer durch zeitversetzte Nutzung binnen sieben Tagen eine neue Höchstleistung aufstellte, brach «Roseanne» diesen Wert schon wieder. 8,81 Millionen amerikanische Fernsehzuschauer verfolgten die ersten beiden Episoden zeitversetzt der neuen Sitcom-Staffel und sorgten dafür, dass die Serie bei 27,26 Millionen Zusehern landete.

Die «Roseanne»-Rückkehr verbuchte innerhalb von sieben Tagen noch einmal 48 Prozent mehr Zuschauer. Bei den 18- bis 49-Jährigen verbuchte die Sitcom einen Anstieg um 56 Prozent, nun wurde ein Rating von 8.1 gemessen. Die meisten zeitversetzten Zuschauer schalteten innerhalb von drei Tagen ein, denn hier verbuchte man einen Anstieg bei den Umworbenen von 40 Prozent. Beim Gesamtpublikum legte man um 36 Prozent zu, es kamen 6,59 Millionen Zuseher hinzu.

Obwohl die Reichweiten von «Roseanne» innerhalb der ersten Wochen von 18,44 auf 13,77 Millionen Zuseher zurückgingen, sind die Werte für das US-Network ABC sehr gut. In Deutschland wird der Disney Channel die neue Staffel zeigen.
12.04.2018 08:11 Uhr Kurz-URL: qmde.de/100249
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
12.04.2018 14:38 Uhr 1
Bei Uns wird das Messen der Festplatten wohl auch nicht in 50 Jahren passieren....
Alle Kommentare im Forum lesen
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Roseanne The Good Doctor


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis